Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

17. Dezember 2018, 13:48:29

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: spielen mit dem Frisbee  (Gelesen 2864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AjaxThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 32
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich habe es gerne bequem
spielen mit dem Frisbee
« am: 02. September 2011, 19:11:27 »
Ajax hat ein Frisbee,aber den benutzen wir nur im Wasser.Jetzt würde ich ihm gerne antrainieren, im Flug die Scheibe zu fangen.Er bleibt aber nur vor mir stehen und wartet bis ich sie werfe,dann holt er sie.Ich schicke ihn zwar vor,aber das macht er nicht,er wartet.Soll ich für dieses Fangspiel eine weiche Scheibe nehmen oder geht auch eine harte(macht er sich damit beim Fangen nicht weh hmm).Und wenn wir die Scheibe fürs Schwimmen nehmen,bleibt immer(ob harte oder weiche Scheibe) Wasser darauf und er verschluckt sich dauernd(lacht jetzt nicht lol-mach mir halt Gedanken).


Offline Kinky

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #1 am: 02. September 2011, 19:59:42 »
Zum fangen ist eine weiche Frisbee sicherlich besser, aber das es daran liegt bezweifel ich. Paula läuft immer vor und wartet bis die Frisbee gelandet ist, obwohl wir eine weiche benutzen.
LG Kathrin mit Paula



Frl.Amy

  • Gast
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #2 am: 02. September 2011, 20:46:32 »
Amy fängt ihre weiche in der Luft,,,,aber die würde auch ne harte fangen.

Offline AjaxThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 32
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich habe es gerne bequem
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #3 am: 04. September 2011, 09:47:51 »
und wie hast du Amy dazu gebracht,nicht wie Ajax vor dir rumzutanzen sondern das Ding in der Luft zu fangen?


Offline Wichtelmausi

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 5752
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
    • Mein kleines neues Homepagechen
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #4 am: 04. September 2011, 10:17:59 »
Das fangen sie irgendwann von selber an! Da spielt der Ergeiz ne große Rolle  lol
Der treueste und zuverlässigste Partner ist der Hund
LG Mädi, Dinky mit Sandra
www.wohnwagenforum.de

Offline maxi

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 1890
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Erschöpft
    Erschöpft
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #5 am: 04. September 2011, 10:43:23 »
wahrscheinlich hat Ajax so viel Ehrgeiz wie Maxi  lol  lol - nämlich nicht viel.
Maxi läuft mittlerweile etwas vor, aber "zur Not" wenn sie zu nah an der Scheibe ist, geht sie auf die Seite, damit die Frisbee runterfallen kann und sie die dann aufhebt.  lol

uli63

  • Gast
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #6 am: 04. September 2011, 11:21:53 »
Na, die Hunde müssen doch auch erst mal lernen, was sie mit der Scheibe machen sollen. Denn es ist ja das einzige Wurfspielzeug, was sie wirklich fangen sollen und das kennen sie nun mal nicht. Wie man ihnen das beibringt, kann ich Euch aber leider auch nicht sagen.

Frl.Amy

  • Gast
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #7 am: 04. September 2011, 16:44:22 »
Zitat
und wie hast du Amy dazu gebracht,nicht wie Ajax vor dir rumzutanzen sondern das Ding in der Luft zu fangen?

Da wurde garnichts beigebracht,ich habe das Teil geworfen und AMY ist hinterher,,und hat sie gefangen,,,kam zurück,abgelegt,gewartet,ich habe wieder geworfen,und sie ist wieder los.
Da brauchten wir nichts lernen,vielleicht hatten wir einfach Glück

Offline AjaxThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 32
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich habe es gerne bequem
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #8 am: 04. September 2011, 18:08:41 »
ich müsste lachen,wenn Ajax noch "in Deckung" geht,sollte er mal weiter vorne stehen,und die Frisbee kommt angeflogen. lol kann mir das jetzt auch bildlich vorstellen,wie er sich dann auf den Boden schmeisst und wahrscheinlich noch den Kopf unter die Pfoten nimmt lol lol lol(krieg mich jetzt echt nicht mehr ein)...


Offline Lizto

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #9 am: 05. September 2011, 09:02:18 »
Mein Toby fängt sie leider auch nicht solange sie noch in der Luft ist, er rennt zwar sofort los wenn ich das Ding in der Hand habe aber an fangen ist nicht zu denken...

Hab schon versucht es extra hoch zu schmeissen, so das er mehr Zeit hat, aber er wartet bis es landet und nimmt es dann erst auf....

lg
Chris mit Lissy & Toby

Offline Fiene

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #10 am: 05. September 2011, 15:28:15 »
Das ist auch nicht so einfach. Erstmal muss der Hund wissen, was du willst.
Man fängt damit an, dass man die Frisbee über den Boden aus dem Handgelenk raus rollt. Fängt der Hund die Frisbee während sie rollt gut, wenn nicht auch nicht schlimm. Dann kannst du dem Hund noch beibringen, dass er durch deine Beine laufen soll. Das machst du dann wenn du wirfst und so kann der Hund loslaufen und sieht die Frisbee sofort. Als nächsten Schritt setzt du den Hund ab und rufst den Hund zu dir ran, während du die Frisbee in der Hand hälst. Ist dein Hund scharf auf die Frisbee wird er ankommen und sie dir aus der Hand nehmen, das verbindest du dann mit einem Kommando. Klappt das gut, kannst du den Abstand vergrößern und schließlich die Frisbee leicht hochwerfen, aber noch nicht wegwerfen. Klappt das gut, kannst du langsam versuchen die Frisbee zu werfen.
Es ist also ein langer Schritt bis zum fangen der Frisbee, aber trainierbar.

Offline Lizto

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #11 am: 09. September 2011, 11:17:30 »
Super!! Vielen Dank für die Anleitung, werde das dann mal so ausprobieren!!

lg
Chris mit Lissy & Toby

Offline AjaxThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 32
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich habe es gerne bequem
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #12 am: 26. November 2011, 19:25:47 »
Ich habe ihm ja extra ne weiche Scheibe gekauft,was im Nachhinein ein großer Fehler war.Er hat sie nämlich jetzt endgültig zerlegt,indem er sie "totgeschlängert" hat.Ich werde ihm zu Weihnachten wieder ein kaufen,dann hat er zumindest 2x was davon,denn er "packt" für sein Leben gerne Geschenke aus.Hat meine Tochter angefangen,als sie ihm zu seinem 1.Geburtstag alles in Zeitung eingepackt hat.Natürlich werden wir unsere Geschenke,die ja auch "verpackt" unter dem Baum liegen,gut bewachen müssen,sonst hat sich für uns das Auspacken nämlich auch gegessen  lol

Offline Nati 481

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3423
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Urlaub
    Urlaub
  • Aiki und Rocco
Re: spielen mit dem Frisbee
« Antwort #13 am: 26. November 2011, 19:45:25 »
Ich hab  vor 2 Wochen Frisbeescheibe von Kong für Aiki geholt er hat schon ein Loch reingefressen :schockiert
Die dinger sind auch nicht billig und jetzt ist das ding am A.... weinerle