Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

17. Dezember 2018, 14:08:25

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Hund und Motorrad  (Gelesen 13263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LarimarThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
Hund und Motorrad
« am: 29. November 2010, 11:39:22 »
Hallo Jackies,

ich hab zwar schon die Suchfunktion genutzt, möchte aber gern einen aktuellen Fred zum o.g. Thema hier aufmachen.

Wer nimmt seinen JR mit auf dem Motorrad?
Wie habt ihr ihm das beigebracht?
Wie alt war er, als er das gelernt hat??

Mein Mann und ich fahren beide Motorrad und wir würden Paul irgendwann gerne mitnehmen. Der Bagster Tankrucksack ist bestellt für die Honda meines Mannes, da meine 650er GS doch ziemlich vibriert.
Sobald der TR da ist, wollen wir Paul an ihn gewöhnen und ihn dann nach und nach immer mal wieder damit aufs Mopped  setzen.Ich geh mal davon aus, dass es nach einer Gewöhnung an die Motorengeräusche klappt, denn im Auto gibt es keine Probleme, da pennt er 5 Minuten nach der Abfahrt so fest, dass ich ihn wecken muss, wenn er aussteigen soll.

Bin sehr gespannt auf eure Antworten .

LG
Larimar


Easy

  • Gast
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #1 am: 29. November 2010, 18:17:03 »
 hmm Kannst Du das dann mal Fotografieren? Ich würde das gerne mal sehen!  zink


Offline Phoeby

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3814
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Durcheinander
    Durcheinander
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #2 am: 29. November 2010, 18:50:24 »
Also mir wäre es zu gefährlich meine Maus auf dem Motorrad mitzunehmen. Fährt man mit den Dingern nicht richtig schnell? Ein Foto wäre toll, damit wir Laien uns das auch Bildlich vorstellen können.  zink
Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Offline Kinky

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #3 am: 29. November 2010, 18:54:39 »
Hatten Susanne (Doggy) und ihr Mann, Heidi nicht auch schon mal mit dem Motorrad mitgenommen? Da wurde doch eine extra Kiste oder sowas gebaut.
LG Kathrin mit Paula



Offline LarimarThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #4 am: 29. November 2010, 19:07:28 »
Also mir wäre es zu gefährlich meine Maus auf dem Motorrad mitzunehmen. Fährt man mit den Dingern nicht richtig schnell? Ein Foto wäre toll, damit wir Laien uns das auch Bildlich vorstellen können.  zink

Ich geh mal davon aus, dass du kein Motorrad fährst  zink  zink

Ich hab dann mal ne Gegenfrage: Was ist "richtig schnell" ?  Und warum wäre es dir zu gefährlich ? zink

Wir sind "Genussbiker", d.h. wir fahren so, dass wir auch noch was von der Landschaft haben und rasen nicht durch die Gegend. :schockiert

Es gibt ne Menge Biker, die ihre Hunde im Tankrucksack mitnehmen, sich aber kaum trauen, das öffentlich zu machen. Eigentlich schade.

Schaut mal hier rein:   www.gangster-jupp.de

Wenn der Bagster da ist, mach ich natürlich Fotos. :goodie

Gruß
Larimar

Jaba

  • Gast
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #5 am: 29. November 2010, 19:13:40 »
Ich würde meinen Hund auch nicht mit aufs Bike nehmen, egal wie schnell man fährt. Meine Bedenken wären einfach, wenn man mal umkippt oder einen Unfall hat, als Mopedfahrer wird man nun mal oft übersehen.

Im Sommer habe ich so einen alten Dandy mit seinem Jacky gesehen. Der Hund hopste selbstständig auf den Sozius und die Beiden zuckelten los ungesichert. :schockiert

 

Offline Phoeby

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3814
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Durcheinander
    Durcheinander
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #6 am: 29. November 2010, 19:15:12 »
Sooo war das ja nicht gemeint, wollte es nicht vorab verurteilen. Deshalb frag ich ja so "doof". Nee, ich fahre selbst nicht. Aber Freunde von uns und die fahren richtig schnell, Rennen usw. Aber wenn ihr so fahrt, dass ihr noch etwas von der Landschaft sehen könnt kann es allzu schnell ja nicht sein. So richtig kann ich mir Hund auf Motorrad trotzdem nicht vorstellen - Fotos wären toll. winke
Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Offline LarimarThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #7 am: 29. November 2010, 20:35:10 »
Ich würde meinen Hund auch nicht mit aufs Bike nehmen, egal wie schnell man fährt. Meine Bedenken wären einfach, wenn man mal umkippt oder einen Unfall hat, als Mopedfahrer wird man nun mal oft übersehen.

Im Sommer habe ich so einen alten Dandy mit seinem Jacky gesehen. Der Hund hopste selbstständig auf den Sozius und die Beiden zuckelten los ungesichert. :schockiert

 

Solche Leute finde ich einfach bescheuert  sorry. Aber es gibt ja auch Biker, die in kurzer Hose und mit Schlappen an den Füßen durch die Gegend rasen. :schockiert
Es gibt in jeder Kategorie ein paar, die aus dem Rahmen fallen, aber deshalb muss man ja nicht alle anderen in die gleiche Schublade stecken.

Ich weiß, dass es eine Menge Leute gibt, die ihren Hund nicht auf dem Motorrad mitnehmen würden. Interessanterweise sind das meist Leute, die selbst nicht Motorrad fahren.
Deshalb hatte ich ja hier auch konkrete Fragen gestellt. zink  Und ich hoffe immer noch, dass da ein paar Antworten kommen. Gerne auch per PN, falls sich jemand nicht outen will  zink zink

LG
Larimar

Offline Phoeby

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3814
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Durcheinander
    Durcheinander
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #8 am: 29. November 2010, 20:36:46 »
Ich weiss, dass Babette ihre Maus immer auf dem Roller dabei hat.
Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


Doggy

  • Gast
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #9 am: 29. November 2010, 20:40:36 »
Hatten Susanne (Doggy) und ihr Mann, Heidi nicht auch schon mal mit dem Motorrad mitgenommen? Da wurde doch eine extra Kiste oder sowas gebaut.

Ja, stimmt aufem Gepäckträger, da keine andere Möglichkeit am VN ist ...aber da Heidi die ganze Fahrt (auch öfter mals versucht) am heulen war, nehmen wir sie nun nicht mehr mit.  weinerle Ich finde es zwar schade, aber wenn es ihr überhaupt nicht gefällt, muss sie dann halt zuhause bleiben wenn wir unterwegs sind.


@Larimar
Ich glaube, dass ich auch damals auf euer Homepage gelandet bin, wo ich auf der Suche war um Möglichkeiten ein Hund aufs Motorrad mitzunehmen.  zink


Offline Svankimalusi

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1284
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Erkältet
    Erkältet
  • Paul und Sid
    • Halsbandundmehr
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #10 am: 29. November 2010, 20:42:04 »
Wieso sollte man mit Hund nicht Motorrad fahren?
Rennen fährt man ja wohl nicht mit Hund  auweia

Wenn ich meine Ural mit Beiwagen noch hätte würd ich meine beiden auch mit nehmen!

Auto fahren ist auch gefährlich,kann immer mal was passieren

Offline LarimarThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #11 am: 29. November 2010, 20:53:54 »
Hatten Susanne (Doggy) und ihr Mann, Heidi nicht auch schon mal mit dem Motorrad mitgenommen? Da wurde doch eine extra Kiste oder sowas gebaut.

Ja, stimmt aufem Gepäckträger, da keine andere Möglichkeit am VN ist ...aber da Heidi die ganze Fahrt (auch öfter mals ........................ .

@Larimar
Ich glaube, dass ich auch damals auf euer Homepage gelandet bin, wo ich auf der Suche war um Möglichkeiten ein Hund aufs Motorrad mitzunehmen.  zink

Will nur kurz richtig stellen: Ist nicht unsere HP    winke

LG
Larimar

Winnie

  • Gast
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #12 am: 29. November 2010, 21:03:17 »
einen tr halte ich für ungeeignet.
im netz gibts viele beispiele für selbstgebaute hundeboxen fürs motorrad.
ich selber habe mein motorrad kürzlich verkauft, weil ich winnie das motorradfahren nicht antun wollte. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die das toll finden. und dann stand das ding nur noch rum, daher dann verkauft.

Doggy

  • Gast
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #13 am: 29. November 2010, 21:11:59 »
Der User RDMMP nimmt sein Jacky auch mit aufs Motorrad, auch im Tankrucksack.
http://jackies.chathoster.de/index.php?action=profile;u=567

Offline LarimarThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
Re: Hund und Motorrad
« Antwort #14 am: 29. November 2010, 21:20:25 »
einen tr halte ich für ungeeignet.
im netz gibts viele beispiele für selbstgebaute hundeboxen fürs motorrad.
ich selber habe mein motorrad kürzlich verkauft, weil ich winnie das motorradfahren nicht antun wollte. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die das toll finden. und dann stand das ding nur noch rum, daher dann verkauft.


Es ist kein normaler Tankrucksck, sondern ein spezielles Teil für Tiere.  Ist von Bagster. Er kann auch so als Transportbox oder Schlafbox verwendet werden.
Ich würde z.B. nie eine Box hinten auf das Motorrad stellen. Da bekommt der Hund die ganzen Abgase mit und ich kann ihn nicht sehen.

Gruß
Larimar