Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. September 2018, 18:20:05

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: DogDancing  (Gelesen 1710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sheelasmumThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
DogDancing
« am: 14. Dezember 2007, 22:09:06 »
Hallo ihr Lieben,
da mir in meiner Vorstellung nahe gelegt wurde, vielleicht mal ein wenig über DogDancing zu berichten.

Dogdance bedeutet tanzen mit dem Hund. Dafür werden eingeübte Tri
« Letzte Änderung: 31. Januar 2008, 14:20:07 von Muppel »


Offline bina

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • meine shila danke an muppel
Re: DogDancing
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2007, 09:45:31 »
wie teuer ist dogdaning?
was muss mein wuff schuff für vorraussetzungen erfüllen?


gruß bina
« Letzte Änderung: 31. Januar 2008, 14:20:29 von Muppel »
shila du bist das beste was mir je passiert ist!
blaze du natürlich auch!! ich liebe euch!!


Offline sheelasmumThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 54
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
Re: DogDancing
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2007, 11:46:15 »
Hallo Bina,
die Kosten vom DogDancing sind eigentlich sehr gering. Ausrüstung braucht man eigentlich kaum, ein Clicker und Leckerlies wären gut, kosten aber nicht wirklich viel.
Als erstes musst Du dich erkundigen ob in deiner Umgebung Kurse angeboten werden.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es schwierig ist eine Hundeschule zu finden in der Jackies gern gesehen sind.
Du kannst DogDancing aber auch allein und ohne Kurs betreiben. Es geht einfach darum die Tricks deines Hundes in eine Reihenfolge zu setzen und passend zur Musik ausführen zu lassen.
Vorraussetzungen sind einfach ur Freude an der Arbeit mit deinem Hund und der Willen seinerseits, Tricks einzuüben und mit dir gemeinsam zu arbeiten.
Ich versuche mal einen Link zu meiner Choreo rein zu stellen, wei nur noch nicht genau wie.
Da kann man dann auch sehen dass auch Sheela und ich noch am nfang stehen.

DogDance verbindet Hund und Herrchen/Frauchen und lässt beide zu einem Team zusammenwachsen. Dies mit dem eigenen Hund zu erleben ist einwahnsinnig tolles Gefühl.

Liebe Grüße sheelasmum
« Letzte Änderung: 31. Januar 2008, 14:21:41 von Muppel »