Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

21. August 2018, 06:53:09

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Ein welpe im haus was nun ?  (Gelesen 8049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spikesmom

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3411
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Entspannt
    Entspannt
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #15 am: 21. Juni 2009, 20:43:28 »
Zitat
..mir hat man gesagt ihc soll dan mit zeitung auf sein arsch hauen.. aber ich denk des wäre keine gute idee oder ?
Zitat
aber meine freundin sagt ihc soll ich auf die schnautze hauen...

Na klasse, Deine Freunde haben richtig Ahnung, ja??  auweia

Genau Jaba, das scheint mir auch so baeh Ich glaube, Du solltest Dich in Punkto Erziehung in der Hundeschule mal gründlich beraten lassen und/oder Dir auch mal ein gutes Buch zulegen. Dass Du Dich vorher so richtig damit beschäftigt hast, scheint mir irgendwie immer unwahrscheinlicher.


Sanni

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #16 am: 21. Juni 2009, 20:46:42 »
Merks du eigentlich nicht, was du da schreibst?

Sorry, aber schlagen geht gar nicht!
Hast du Kinder? Da prügelt man doch auch nicht drauf los, wenn das Kind nicht "funktioniert". Ich habe den Eindruck,
das du dich über nichts schlau gemacht hast!!! Vielleicht wäre ein Stofftier doch angebrachter... Die müssen auch
nicht so viel raus zum pieseln...


Offline spikesmom

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3411
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Entspannt
    Entspannt
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #17 am: 21. Juni 2009, 20:52:39 »
Da stimme ich Sanni zu. Genauso sehe ich das auch.

Jaba

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #18 am: 21. Juni 2009, 20:55:16 »
Elena darf ich Dich mal fragen:" Wie alt bist Du?"  

Zitat
Vielleicht wäre ein Stofftier doch angebrachter...


Ich glaube nämlich, so weit hergeholt ist das gar nicht!


Doggy

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #19 am: 21. Juni 2009, 21:06:44 »
Elena darf ich Dich mal fragen:" Wie alt bist Du?

Das würde mcih jetzt auch interessieren!? hmm

Offline Wichtelmausi

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 5748
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
    • Mein kleines neues Homepagechen
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #20 am: 21. Juni 2009, 21:10:40 »
Hallo!!!
Wir reden hier von einem Baby!!
Woher soll denn der Welpe wissen, was wir Menschen dulden, und was nicht!
Ich kann Dir nur dringend raten, höre weder auf Deine Freunde, noch auf Deine Freundin. Denn die haben wie ich herauslese, keine Ahnung von Hunden.
Dachte, Du hast Dich eingelesen, und entsprechende Foren besucht?????
Ich empfehle dringend, Dir proffessionelle Hilfe zu organisieren. Und die findest Du am besten bei einer Hundeschule!
Der treueste und zuverlässigste Partner ist der Hund
LG Mädi, Dinky mit Sandra
www.wohnwagenforum.de

SnoopyundPaula

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #21 am: 21. Juni 2009, 21:38:45 »
Ich glaube, Du hast Dir null Gedanken drüber gemacht, wie alles läuft, bevor Du Dir den Hund zugelegt hast oder?

Offline smarTThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Blackyy
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #22 am: 21. Juni 2009, 22:29:36 »
hm.. ja ok XD ich mach eh lieber das was im internet steht... oder in den bücher.
naja hc glaub ich mach alles rchtig^^ blos der ist immer noch net ganz stubenrein..
und ihc wollt nnoch wissen in welcher  (alter) der hund am berstesten was lernt ^^

vielen dank für die antworten

SnoopyundPaula

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #23 am: 21. Juni 2009, 22:31:16 »
Er wird auch noch länger brauchen um stubenrein zu sein...

Meinen Beiden haben bis zum 6. Monat gebraucht, bis ich sagen konnte, jetzt sind sie soweit.

Zu dem anderen Thema: Such Dir, wie die Anderen es schon gesagt haben eine Welpenspielgruppe. Da werdet ihr am Besten lernen.
Du und auch Dein Hund.



Jaba

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #24 am: 21. Juni 2009, 22:35:14 »
Zitat
blos der ist immer noch net ganz stubenrein..

Was erwartest Du? Brauchtest Du niemals Windeln????
Ein Hund lernt immer!!!!!! Das hängt nicht vom Alter ab. Nur sollten die Übungen dem Alter entsprechend sein.
Vielleicht hättest Du Dich vorher noch besser Informieren sollen.



MimisMama

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #25 am: 22. Juni 2009, 07:40:39 »
Ein Hund baucht seine Zeit!
Wie schon SuP geschrieben hat, das kann bis zu 6Monaten dauern.
Und in den ganzen 6Monaten, musst du immer knallhart dran bleiben!
Ein Hund lernt nicht einmal besser und einmal weniger gut. Wenn ich einen ausgewachsenen Hund habe und er noch nichts gelernt hat, ist es um so schwerer ihm etwas beizubringen, als wenn du ihm von klein an immer in kleinen Schritten Dinge beibringst, denn dann kannst das ausbauen, wo bei einem erwavhsenen Hund erstmal die Grundkommandos sitzen müssen. Und das kann dauern, denn er hat ja seit seiner Kindheit noch nie so etwas in der Art gemacht.  zink Aber lernen tut er immer, und ich bin der Meinung, dass die Kommandos verrosten, wenn man sie nicht immer wieder einmal auffrischt und Übungen die vielleicht einfach sind macht, also nur "sitz" "platz"....

Offline smarTThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Blackyy
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #26 am: 22. Juni 2009, 13:36:24 »
also wen ihr mein so ne scheiß0e zu schreiben das ist ein forum wo man tipss ausstauschen tut oder ?
und wir hatten schon mla ein hund.. jetzt hab ihc einen bekommen den ich erziehen soll und weil meine mutter jetzt auch weis das ihc verantwortung aufnehmen kann.. ich bin 16.. wer es halt wissen woltte und ich hab mir nicht einfach so einen hund geholt nur weil hunde süß sind oder sonst was.. ich hab hier geschrieben damitd ich auch ganz sicher werde und das ihr mir vill ncoh andere tipps geben könnt was nicht in büchre oder so steht..
aber wen ihr gleich so ne scheiße schreiben tut dan weis ihc auch net forums sind auch da um tipps auszutauschen..
also ich brauch kein teddy ode sonst was ich hab voher schon drüber gedacht hab viles gelesen udn hatt auch schon erfahrungen mit hunden.

naja hier sind voll net so nette meschen die man ganz normla fragen tut..

Easy

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #27 am: 22. Juni 2009, 13:44:28 »
Vielleicht könntest du mit den volle net so nette menschen hier mal vernünftig Deutsch reden, dann könnten wir deine Beiträge auch besser lesen!!!!!  :wütend

Offline spikesmom

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3411
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Entspannt
    Entspannt
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #28 am: 22. Juni 2009, 13:54:16 »
Jawoll Easy. Schon wieder so eine Rechtschreibkanone.

Wenn Du solche Fragen stellst, allein die Überschrift schon auweia, musst Du Dich über die Kommentare hier nicht wundern zink

Doggy

  • Gast
Re: Ein welpe im haus was nun ?
« Antwort #29 am: 22. Juni 2009, 13:58:13 »
hm.. ja ok XD ich mach eh lieber das was im internet steht... oder in den bücher.

Was steht denn da so? hmm Erzähl mal!