Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

28. Mai 2018, 09:44:36

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]
Plastikfunde bei verschiedenen Herstellern
von erdbeere
[02. September 2017, 18:46:40]
JACK RUSSELL HÜNDIN MIT 7 MONATEN NICHT STUBENREIN!
von quasselstrippe
[24. Juni 2017, 11:43:19]

Autor Thema: Krankenversicherung ja oder nein  (Gelesen 1296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cowgirl86Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 13
Krankenversicherung ja oder nein
« am: 25. August 2015, 14:56:45 »
Hallo zusammen,

ich bekomme in knapp 4 Wochen meine kleine Maus und würde gerne wissen ob ich eine OP bzw. Krankenversicherung abschließen soll oder erstmal ein Jahr vergehen soll, um abzuwiegen ob nur eine OP-Versicherung auch reicht.
Ich habe mir alle Beiträge die es hier dazu gibt durch gelesen aber so wirklich weitergeholfen hat mir noch keine. Ich habe auch schon etliche Versicherungen verglichen aber die die ich für Gut befunden haben, liegen bei 35 bis 45 € im Monat. Die Uelzener ist mit 98,-€ im Monat die wohl teuerste davon. Haftpflichtversicherung habe ich bereits abgeschlossen und diese beginnt an dem Tag wo ich die kleine beim Züchter abhole.

Für eure Antworten bin ich euch jetzt schon dankbar.
LG


Offline Wichtelmausi

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 5748
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
    • Mein kleines neues Homepagechen
Re: Krankenversicherung ja oder nein
« Antwort #1 am: 25. August 2015, 20:00:34 »
Hmmh?? Ist wohl ne Rechenfrage! 35,- Euro pro Monat gibt ne Riesen-OP. Da ist es glaub ich besser,wenn Du die 35,- Euro auf ein Tagesgeldkonto anlegst, da gibts wenigstens Zinsen.....
Zudem zahlen die meisten Tierkrankenversicherunge n gar nicht jede OP! Da muss man viel im Kleingedruckten lesen....
Meine Meinung......
Der treueste und zuverlässigste Partner ist der Hund
LG Mädi, Dinky mit Sandra
www.wohnwagenforum.de


Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Krankenversicherung ja oder nein
« Antwort #2 am: 26. August 2015, 10:21:35 »
OP-Versicherung eindeutig JA, zumindest wird die beim nächsten Dobi abgeschlossen. Hätte ich eine gehabt wären mir die Kosten für die Kreuzband-Op, sowie die fürs Tumore entfernen ersetzt worden. Es kann so schnell was passieren wo ne Narkose gegeben werden muss und dann gehts ans eingemachte. So ne Kreuzband OP kann schon mal auf mehrere Tausend Euro kommen. Allein die OP bei der Filous Bisswunden versorgt werden mussten kam auf gut 500 €, ok das hat die gegnerische Versicherung übernommen weil Filou ja von hinten angegriffen wurde als er an der Leine vor mir saß.Ich wollte nur aufzeigen wie schnell man viele Hundert Euro los wird. Wäre es ein Hund ohne Begleitung gewesen.........wäre ich auf den Kosten sitzen geblieben, nur mal so am Rande.

Krankenversicherung nur wenn du sehr viel Geld hast.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold

Offline Cowgirl86Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 13
Re: Krankenversicherung ja oder nein
« Antwort #3 am: 26. August 2015, 15:12:52 »
Ja ich werden wahrscheinlich dazu tendieren eine OP-Versicherung abzuschließen und zusätzlich einen Betrag X auf ein separates Konto packen für sonstige tierärztliche Untersuchen oder Impfungen. Ich denke damit sollte ich ganz gut fahren.
Was haltet Ihr von dem Angebot der Agila OP-Versicherung, 3-fach bis 2.500,-€ im Jahr Kostenbeteiligung und zusätzlich Physiotherapie sowie im Ausland bis 12 Monate. Kostet 15,90 € im Monat.


Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Krankenversicherung ja oder nein
« Antwort #4 am: 28. August 2015, 07:58:26 »
Ich hab weder für mein Hund noch für mein Pferd eine Kranken bzw, Op-Versicherung.
Ich spare was auf mein Sparbuch.



Offline Citir

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 738
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Krankenversicherung ja oder nein
« Antwort #5 am: 29. August 2015, 18:09:52 »
Also wir haben auch keine Op- oder Krankenversicherung abgeschlossen.
Liebe Grüße
Aline