Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

15. Dezember 2018, 16:34:48

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Teppich rettbar?  (Gelesen 1801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GartenzwergThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Land: 00
Teppich rettbar?
« am: 08. Oktober 2013, 10:51:09 »
Hallo,

meine Freundin hat einen Berber-Teppich (Erbstück), an dem sie eigentlich sehr hängt.

Leider litt aber der alte Hund, ein Westi mit Blasenkrebs, kurz vor dem Tod an Inkontinenz und hat öfter auf den Teppich gemacht. Das bekamen wir nie ganz raus, es roch immer leicht muffig im Zimmer (nicht nach Urin, einfach nur muffig).
Wir haben ihn dann einmal professionell reinigen lassen (hat 180 Euro gekostet oder so!) und danach war es besser.
Leider schaffte es der Hund dann trotzdem noch 2x oder so, da rauf zu machen...

Nun haben wir Mini und sie ist eigentlich stubenrein.
Jedoch hat sie auch schon ein paar Mal auf den Teppich gemacht, aber eigentlich immer so Situationen, wo sie z.B. nachts lange durchgehalten hatte, und ich morgens nicht schnell genug war: Ich stehe mit der Leine an der Tür, sie rennt ins Wohnzimmer und macht darauf...

Wir hatten jetzt einfach immer das Wohnzimmer zu, wenn wir dachten, sie könnte müssen, und das Problem so umgangen.
Leider hat sie aber gestern Abend 2x wieder raufgek***t, obwohl sie gerade davor schon draußen groß gemacht hatte.
Sie macht auch immer an dieselbe Stelle.
Wir dachten da aber, ok, sie hatte eine Wurmkur, vielleicht kommt es daher.

Heute früh habe ich sie aber wieder draußen machen lassen - da wollte/musste sie nicht.
Gut, dachte ich mir, sie hatte ja gestern auch viel gemacht...

Kaum komme ich rein, fällt mir auf, dass es im Wohnzimmer wieder so muffig riecht wie früher...
Sie beschnuppert auch prompt die Stelle, ich warne sie noch und dachte, sie würde weggehen.
Drehe mich kurz um - schon liegt da eine große Wurst, AAAAAARGH.
Habe sie natürlich angemeckert (war ja zum Glück gerade passiert), aber ich denke, der Teppich riecht für sie dort einfach inzwischen so nach Klo, dass sie denkt, man darf dort machen.

Wenn es nach mir ginge, hätten wir den längst weggeschmissen, aber meine Freundin hängt eben so dran, weil es ein Erbstück ist, und es ist ja auch ein teurer Teppich...
Wir haben bisher immer mit Perwoll und/oder Universalreiniger gereinigt, von oben und unten.
Gibt es eine realistische Chance den Teppich noch mal hinzubekommen?
Oder lieber wegschmeißen?
(Wie gesagt, wenn es nach mir gegangen wäre, wäre der schon längst in der Tonne gelandet...)
Ich möchte jetzt auch nicht ein Teppichreinigungsgerät mieten, wenn eh Hopfen und Malz verloren ist - ich weiß ja nicht, wie gut Mini riecht...


Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Teppich rettbar?
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2013, 11:42:28 »
Ich würde mal vermuten dass sie die Hinterlassenschaften vom Westie riecht. Hunde haben ja bekanntlich eine sehr gute Nase. Mein Tip wäre den Teppich noch mal professionell reinigen zu lassen damit auch wirklich jeder Fremdgeruch weg ist und dann hoffen dass sie es noch nicht verinnerlicht hat.

Ist doch wie bei allen Hunden. Ein Hund egal ob Rüde oder Hündin hat irgendwo gepinkelt und die Herrschaften danach kriegen ihre Nase nicht von der Stelle und markieren oder pinkeln drüber. Damit zeigen sie, he du ich bin größer und stärker als du. Das ist eigentlich ein ganz normales Verhalten nur auf nem Teppich im Wohnzimmer.............. ...eklig.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Teppich rettbar?
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2013, 14:16:34 »
Ich meine, dass es da sogar ein Spray für gibt, was angeblich den Hund davon abhalten soll, da draufzumachen. Unabhängig davon, ich würd den Teppich jetzt erstmal wegpacken, auch wenn er gereinigt ist, denn sie wird da erstmal einen großen Reiz haben, da hinmachen zu müssen und das würde ich grade jetzt umgehen, indem ich den Teppich erstmal aus dem Zimmer verbanne. Ob reinigen noch hilft, kann ich dir nicht sagen, ich hab zum Glück keine Teppiche.
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline fred

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 89
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
    • xenon gruppe
Re: Teppich rettbar?
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2013, 19:01:31 »
nach leidvollen erfahrungen in dieser hinsicht (unsere alte katze hat uns die ledercouch ruiniert) und zig mittelchen sind wir auf die biologische lösung gestossen. das zeugs heisst "bio urin attacke". bereits nach der ersten anwendung waren wir verblüfft. it works !!!!
versuche es doch mal damit.

viele grüsse

fred

achja, amaz......... oder so


Offline juj

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2734
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
  • Murphy mein Kleiner Flitzer
Re: Teppich rettbar?
« Antwort #4 am: 13. Oktober 2013, 22:15:16 »
ich würde den Teppich Komplet raus schmeißen und PVC verlegen , den  chimie Keulen helfen nicht wirklich
http://www.repage4.de/member/paschaundmurphy



Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln, aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)



LG Melanie mit Murphy und den Kaninchen Jojo Rieke und Snoppy und Nanyu