Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

12. November 2018, 23:14:51

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Angst - Silvester - Knallerei  (Gelesen 2380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline danni1974Themenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Angst - Silvester - Knallerei
« am: 20. Dezember 2012, 20:05:13 »
Hallo ....

wir haben ein echt grosses Problem...
Unser Kenny ist jetzt 2 Jahre alt und seit januar diesen Jahres hat er total angst wenn es irgendwo knallt.
Der Auslöser wird sein das 3 Silvester Raketen nicht weit weg uns gezündet wurden.und ich habe leider alles falsch gemacht - trösten, auf den Arm nehmen und und und . Ich war einfach überhaupt nicht drauf vorbereitet. Die ersten 2 Silvester hat ihn  das ganze geknalle überhaupt nicht interessiert, auch nicht wenn irgendwo geschossen wurde..er hat höchtsens empört gebellt  .Aber jetzt... weinerle
Er hat seit dem auch schon einige schlechte und laute Erfahrungen machen müssen wenn wir z.B. im Wald unterwegs sind.. Hier wird sehr viel gejagt und man weiß ja leider nicht wann und wo..

Und jetzt kommen noch die Böller hinzu, habe echt Angst das alles noch schlimmer wird.
Wir mischen ihm schon Zylkene ins futtter, er trägt ein Adaptil Halsband und im Haus haben wir adaptil zerstäuber und ich habe das gefühl dass das alles gar nichts bringt.
Hat einer von euren Hunden auch so eine ausgepräte Angst ??
Würde mich sehr über eine Antwort von " Betroffenen " freuen

Team Kenny


Offline Fiene

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2012, 20:19:50 »
Ich habe auch eine Schissbacke hier. Sie hat sofort Angst, wenn die Knallerei losgeht. Ich mache nichts, außer ihr eine Box hinzustellen, da eine Decke drüber zu legen und dann kann sie sich darin verkriechen wenn sie möchte.
Ich finde mit dem meisten Menschenverhalten macht man es für den Hund nur schlimmer. Aber so geht es ganz gut. Sie verkriecht sich meist und fühlt sich in der Box auch sichtlich wohl.


Offline FvB2010

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 20
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2012, 20:34:39 »
Hallo,
frag mal in der Hundeschule nach. Bei uns wird jeden Samstag etwas geböllert und mit Platzpatronen geschossen, zum "Desensibilisieren". Dabei wird einem auch beigebracht, wie man sich verhalten soll. Vorteil dabei ist natürlich, das auch erfahrene Hunde dabei sind und Ruhe ausstrahlen.
Wichtig ist, dass man selber nicht auf die Böllerei regiert. Achte mal aus dem Augenwinkel auf Kenny, wie er dich beobachtet, wenn es irgendwo knallt. Sobald du den Blick erwiderst, ist es für ihne eine Bestätigung, dass es richtig ist, verunsichert zu sein. Wenn man dann noch beruhigend auf ihn einspricht, ist es für ihn nochmals eine Bestätigung.
So schwer es auch ist, ignorieren und ganz normales Verhalten an den Tag legen. Als ob nichts wäre.
Wir hatten im ersten Jahr keine Probleme. Beim zweiten Silvester genügte der Spruch: "Schau mal Felix, die bunten Lichter". Felix ist sofort unters Sofa bzw. hat Schutz bei uns gesucht.
Bin gespannt, ob die Hundeschule geholfen hat und wie es dieses Jahr wird.

Viel Glück, Christoph

Offline Citir

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 738
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2012, 10:01:02 »
Ohja auf Silvester bin ich auch gespannt. Citir zuckt nicht mal mit der Wimper. Aber wie Finn das Ganze finden wird, da bin ich auch mal gespannt.

Hier bei uns wohnen ja fast nur alte Leute von daher wird hier auch nicht so viel geknallt...
Liebe Grüße
Aline


Offline Marley

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1288
  • Land: de
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2012, 12:47:04 »
Bei Marley hatten wir Glück. Den stört das nicht. Wir hatten ihn sogar die Vorjahre Mitternacht mit draußen. Er bellt zwar die Böller an und rast im Garten hin und her, aber das wars auch. Angst hat er keine.

Unsere Hündin, die wir vor Marley hatten, ist bald verrückt geworden, wenn die Silvesterknallerei losging. Wir haben dann einfach nur die Rollos runtergelassen und Zimmertür zu und den Fernseher lauter gestellt. Alleine lassen an diesem Tag ging garnicht. Da wäre die durchgedreht. So lag sie meist neben uns auf dem Sofa und hat Silvester verschlafen. Das ging Zeit ihres Lebens so. Knallerei und laute Geräusche, da war sie nicht für zu haben.
Ein Jack Russel ist einzigartig unter den Hunden. Wer diese Rasse einmal entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los.
Anja mit Marley

Offline Tyler

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Beschäftigt
    Beschäftigt
  • Mein Süßer
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2012, 17:23:53 »
Hallöchen  :juhu,es gibt CD's mit der Silvesterknallerei.Wenn du sie einige Stunden schön laut abspielst und dich nicht im geringsten um den kleinen kümmerst (nicht ansehen oder mit ihm sprechen)du mußt so tun als wenn das ganz normal ist dann hört die Angst auf.Meine beiden reagieren gar nicht mehr darauf,viel Glück und auf keinen Fall trösten wenn er zittert :goodie

Offline Landei

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Verschlafen
    Verschlafen
  • Spaziergehhund Lotte !! :-))
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #6 am: 17. November 2013, 14:07:09 »
Hallo !!

Du kannst ihm ja mal beim nächsten Silvester einfach in ruhe lassen. Vielleicht verkricht er sich ja und bleibt dort erstmal eine Weile. Und wenn er ankommt dann kannst du ja mal versuchen mit ihm rauszugehen, dann wird er bestimmt merken das das nicht so schlimm ist !

LG von Lotte und Landei
Jackis sind einfach die besten :-))
LG von Lotte und Landei

Offline olivia a.

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 42
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
Re: Angst - Silvester - Knallerei
« Antwort #7 am: 26. Januar 2015, 09:40:40 »
Hey, Bei meinem Tommy war es letztes Jahr sehr schlimm er hat verrückt gespielt draußen stört ihn das nicht aber drinne in seinem revier bellt er wenn das Geknallt los geht wo er noch ein Welpe war hat ihn das noch nicht gestört ich dachte das nächste mal an auch so eine Silvester cd vielleicht hilft es bei uns