Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. November 2018, 22:48:27

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Stubenreinheit  (Gelesen 3463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Stubenreinheit
« Antwort #15 am: 09. August 2012, 22:32:21 »
Meine Güte dann machst halt die 4 Pfützen weg. Filou war gut 7 Monate alt, das war ein Erdferkel aber auch er wurde stubenrein. Mensch das ist wie bei Kindern, die einen sind mit nicht mal 2 Jahren sauber die anderen brauchen 3 Jahre und mehr....... . Bei Welpen ist das nicht anders, die einen sind flugs stubenrein, die anderen brauchen lang. Oft hab ich das Zähneknirschend weg geputzt und den Hund in Gedanken den Hals umgedreht. baeh Aber siehe da, eines Tages war das gegessen.

Nur Geduld das wird schon noch.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline JimmY

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 95
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Energievoll
    Energievoll
Re: Stubenreinheit
« Antwort #16 am: 09. August 2012, 23:02:23 »
Aber wenn man nicht "Nein" sagen darf, wenn man ihn ertappt, wie soll man ihm sonst klar machen, dass es in der Wohnung nicht erwünscht ist? Sobald man doch den Hund dann unmittelbar raus bringt und er draußen den "Rest" löst steht Frauchen/Herrchen auch daneben und gibt plötzlich ein Leckerchen/ein Lob. Also ist das neben-Frauchen/Herrchen-pullern wieder positiv?!


Mila_1

  • Gast
Re: Stubenreinheit
« Antwort #17 am: 10. August 2012, 12:39:48 »
Hallo Allerseits,
also ich finde schon, dass man " Nein" oder pfui sagen darf, wenn man sie direkt beim Pullern (oder Häufchen machen) erwischt. Man sagt ja auch Nein wenn der Hund irgendwas anderes macht, was er nicht soll (draußen irgendwas fressen oder nicht aufs Sofa springen, oder was auch immer) und er bekommt nicht gleich Angst davon!
Alle meine Hunde, die ich bisher hatte, waren innerhalb von ein paar Wochen stubenrein und wenn ich sie drinnen beim Geschäft erledigen erwischt habe, gabs ein deutliches Pfui und danach gings raus. Wichtig ist die Regelmäßigkeit und nach Schlafpausen oder nach dem Spielen, aber das machst du ja bereits.
Draußen Pullern habe ich mit einem Komando veknüpft, z.B. geh pullern oder mach Pipi und ein kurzes "so ists fein" reicht als Belohnung aus. Leckerlie würde ich gar nicht unbedingt geben, das dauert zu lange mit der Belohnung und ich hätte Bedenken, dass dein Hund besonders schnell pullert (und noch gar nicht richtig fertig ist) um sich dann das Leckerlie abzuholen.

Aber das muss du selbst rausfinden, ist nur meine Erfahrung.

bei Freunden von mir hat es auch recht lange gedauert, bis der Hund stubenrein war, aber die waren auch nicht so hinterher mit dem Raus gehen. Als meine Freundin mal zu mir sagte: Ach naja, Sonntags schlafen wir halt länger und wenn wir nicht um 6 raus gehen, ists eh egal, dann pullert er halt rein,... auweia  Da wußte ich dann warum der Hund mit 8 Monaten noch in die Wohnung machte,....

Ich bin sogar nachts aufgestanden, wenn Madam gefiept hat und mit ihr rausgegangen und dafür hats halt auch nur 3-4 Wochen gedauert,...

wünsch dir viel Erfolg

LG Nadine

Offline Elvis2012Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 35
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Stubenreinheit
« Antwort #18 am: 03. November 2012, 19:57:56 »
Hallo,

ich wollte nur mal wieder berichten wie es bei uns so ist :-)
Elvis ist mittlerweile 7 Monate alt und ich bezeichne ihn nun auch schon als stubenrein (freu).
Er hat in den letzten Wochen nur 1 Pfütze in der Wohnung gelassen.
Bin total happy, aber das war wirklich ein hartes Stück Arbeit... das kennen ja sicher viele von euch ;-)

LG, Manuela :-)