Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. November 2018, 22:32:40

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Wenn Hunde- Hunde beißen...  (Gelesen 14615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FvB2010

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 20
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #45 am: 17. Dezember 2012, 18:46:11 »
... Fiene wollte natürlich nicht und hat immer aggressiver reagiert. Und seitdem kann sie große Rüden nicht leiden. Sobald jemand zu nahe kommt droht sie direkt und kommt der Rüde dann noch näher wird sie direkt aggressiv. .

Das darf Fine aber auch.... Wenn die Rüden das nicht kappieren, dann gibts eine Packung. Lob Fine dafür und unterstütze sie dabei den Rüden klar zu machen: Finger weg von Fine !!!
Ich denke Fine reagiert nicht aggressiv, sie will einfach nicht. Und wenn die Rüden es nicht kappieren, dann werden die Zähne gezeigt und geschnappt (ist übrigens nicht Beißen !!!)
Der Halter des Rüden sollte das verstehen und seinem Hund klarmachen, dass er es nicht darf. Das ist nämlich widerum nicht deine Aufgabe. Aber ob das der / die Halter verstehen ???

Gruß Christoph



Offline Fiene

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #46 am: 17. Dezember 2012, 20:17:06 »
Aber ich habe auch Angst, dass wir mal an einen nicht gut sozialisierten Hund geraten. Und auf eine Beißerei habe ich nun wirklich keine Lust. Und Fiene zieht dann definitiv den kürzeren. Deswegen rufe ich sie immer erst zu mir. Kenne ich die Hunde gut, darf sie auch wieder laufen. Aber sie spielt nur mit ganz wenigen, ausgewählten Hunden, ist aber auch ok so.

Wir gelten im Park sowieso als verrückt weil ich viel mit den Hunden trainiere. Ich habe schon Sprüche gehört wie, dass das trainieren eh nichts bringt und das sich mein Hund unnormal verhält. Es gibt einige wenige, die das gut finden, dass wir viel trainieren und sich dafür interessieren. Aber viele können das gar nicht verstehen, vor allem da bei mir immer ein Hund warten muss während ich mit dem anderen trainiere. Ich war ja bei Martin Rütter und da meinte er auch, dass man sich in Deutschland leider dafür rechtfertigen muss wenn man mit seinem Hund öffentlich trainiert. Verstehen kann ich das nicht.


Offline S.A.M.

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 935
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Entspannt
    Entspannt
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #47 am: 17. Dezember 2012, 21:16:48 »
Das muss man auch nicht verstehen....die meisten denken ja ihr Hund sei nach der Geburt schon gut erzogen und sie bräuchten nichts mehr daran ändern. zink

Lass die Leute einfach quatschen und beschäftige dich mit denen, die sich dafür interessieren. Da kannst du bestimmt mehr erreichen als bei den Resistenten.


Lg Anke, Mobby und Spike

Offline FvB2010

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 20
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #48 am: 17. Dezember 2012, 21:43:14 »
Aber ich habe auch Angst, dass wir mal an einen nicht gut sozialisierten Hund geraten. Und auf eine Beißerei habe ich nun wirklich keine Lust. Und Fiene zieht dann definitiv den kürzeren. Deswegen rufe ich sie immer erst zu mir. Kenne ich die Hunde gut, darf sie auch wieder laufen. Aber sie spielt nur mit ganz wenigen, ausgewählten Hunden, ist aber auch ok so.
:goodie :goodie :goodie Somit zeigst du Verantwortung und und Fine weiß, das sie sich auf dich verlassen kann, da du sie nicht in eine brenzlige Situation hineinlaufen läst  :goodie :goodie :goodie

Wir gelten im Park sowieso als verrückt weil ich viel mit den Hunden trainiere. Ich habe schon Sprüche gehört wie, dass das trainieren eh nichts bringt und das sich mein Hund unnormal verhält. Es gibt einige wenige, die das gut finden, dass wir viel trainieren und sich dafür interessieren. Aber viele können das gar nicht verstehen, vor allem da bei mir immer ein Hund warten muss während ich mit dem anderen trainiere. Ich war ja bei Martin Rütter und da meinte er auch, dass man sich in Deutschland leider dafür rechtfertigen muss wenn man mit seinem Hund öffentlich trainiert. Verstehen kann ich das nicht.
Ich hab mal gegoogelt, aber nichts zur Definition "Norm Hundeverhalten" gefunden. Geht auch nicht. Normalität im Hundeverhalten liegt vor, wenn das Verhalten zum Repertoire des Hundes gehört. Somit kann ein Außenstehender garnicht beurteilen, ob dein Hund sich normal verhält asaasas
Die anderen trauen sich nur nicht öffentlich zu üben (es könnte ja mal nicht klappen) und kritisieren ist ja einfacher... Wäre sofort dabei, wenn unsere Hunde sich verstehen.
Das ein Hund warten muß, respekt. Fördert die Frustationstoleranz. Außerdem kommt der bestimmt auch noch dran zum üben / spielen.

Lass die Leute einfach quatschen und beschäftige dich mit denen, die sich dafür interessieren. Da kannst du bestimmt mehr erreichen als bei den Resistenten.
Oder maches wie ranghohe Hunde. Ignorieren und wegschauen... lol

Gruß Christoph


Offline Fiene

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #49 am: 17. Dezember 2012, 21:55:03 »
Ich ignoriere blöde Sprüche auch meist. Bringt ja auch eh nichts. Leuten die fragen erkläre ich es natürlich.
Meine Hunde müssen immer mal warten. Ist beim Agi ja auch so, einer muss immer warten. Betty ist auch immer ganz geduldig, nur Fiene will das nicht so akzeptieren und bellt halt. Ich ignoriere das aber immer und gehe gar nicht erst drauf ein.

Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #50 am: 17. Dezember 2012, 22:22:19 »
Das muss man auch nicht verstehen....die meisten denken ja ihr Hund sei nach der Geburt schon gut erzogen und sie bräuchten nichts mehr daran ändern. zink


Da kenn ich auch jemanden.... der meint, die Jackies legen mit punkt dem 2. Geburtstag das alte Verhalten ab und zack, Schalter umgelegt und es funktioniert alles....  auweia Leider ist das sogar sein ernst gewesen....
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #51 am: 17. Dezember 2012, 23:45:33 »
Neele ist irgendwie ein Hund mit einem Kippschalter....

Letzten Sonntag am Abend bin ich im Stall. Normalerweise schau ich IMMER nach ob jemand mit Hund da ist. Ich sah nur Vater + Tochter und die nahmen eigentlich NIE ihre Hündin mit. Naja ich doofe Kuh lass Neele einfach ohne Leine laufen. Die Hündin war auch ohne Leine. Sie sahen sich (kannten sich von früher, akzeptierten sich aber mochten sich nicht) und gingen sofort aufeinander los. Kein schnuppern NIX. Haben sich sofort verbissen. Ich bin sofort hin und hab Neele am Nacken hoch gezogen. Ende vom Lied Neele hatte eine ordentlich tiefe Wunde an der Wange und der andere Hund ein Bluterguss am Kopf. TA war gott sei Dank nicht nötig.


Gestern war ich im Haus von einer Freundin bzw. in der Wohnung der Mutter.
2 Junghunde (amerk. Collie, Basset).Neele und ein alter Basset. Die Junghunde und Neele spielten. Der ältere wollte seine Ruhe und knurrte wohl Neele an. Zack der Schalter kippte und beide haben sich wieder verbissen. Zum Glück keine Wunden....

Mein Hund war in der HuSchu ist eigentlich sozialisiert aber bei ihr kippt einfach der Schalter um.....wieso weshalb warum weiss ich nicht



Offline Landei

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Verschlafen
    Verschlafen
  • Spaziergehhund Lotte !! :-))
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #52 am: 24. November 2013, 09:48:32 »
Also Lotte wurde schon mal von einem Beagle gebissen. Das war der Beagle von meiner Freundin. Lottes Schnauze hat danach geblutet.
Sie tat mir sehr leid.
Jackis sind einfach die besten :-))
LG von Lotte und Landei

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #53 am: 24. November 2013, 11:03:07 »
Monne, Neele braucht wohl den Rütter.  zink lol Die kleine Giftspritze braucht wohl nen Mauli wenn sie frei läuft. Ganz im Ernst, bei mir würde sie nen MK verpasst bekommen. Probiers aus oder schick sie zu mir............ Einar bringt sie auf Spur. Er ist ein sehr wesensfester Hund der absolut klar im Kopf ist. Und würde Neele garantiert erziehen und zwar ohne dass sie Verletzungen davon trägt.

Filou ist ja am Hupla an der Leine von einem frei laufenden Hund böse gebissen worden. Da gabs nicht das geringste Anzeichen. Der Hund kam und schon war Filou gelöchert. Ok ich hab die TA Kosten von der gegnerischen Versicherung erstattet bekommen aber die Schmerzen konnte Filou keiner nehmen und vor allem sein "ich fress nun alles was nicht bei 3 auf nem Baum ist". Es hat lange gedauert bis er wieder normal war. Heute kann er wieder mit fast allen Hunden.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline Kinky

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #54 am: 24. November 2013, 16:36:31 »
@Filou: Der Beitrag von Monne ist vom letzten Jahr  zink
LG Kathrin mit Paula


Offline Marley

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1288
  • Land: de
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #55 am: 24. November 2013, 18:20:20 »
Ist mir auch schon aufgefallen, dass die ganzen Beiträge von Annodazumal wieder rausgeholt werden.
Ein Jack Russel ist einzigartig unter den Hunden. Wer diese Rasse einmal entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los.
Anja mit Marley

Offline Kinky

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #56 am: 24. November 2013, 19:01:29 »
Ja immer, wenn neue Mitglieder beigetreten sind.
LG Kathrin mit Paula


Offline Birgit

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1589
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Ängstlich
    Ängstlich
  • Jack 17.7.2009
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #57 am: 24. November 2013, 20:20:33 »
Ja stimmt das ist immer so ,
 Ich kam diese Woche hier abends rein und es gab ganz viele neue Themen .

Ich dachte schon huch was denn hier los und dann hab ich festgestellt das ein neues Mitglied sämtliche alten Themen aufgegriffen hat .



Liebe Grüße von Birgit und Jack

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #58 am: 24. November 2013, 20:42:49 »
@Kinky
Neele ist aber immer noch die gleiche Giftspritze............. . die hat nix dazu gelernt. zink
Grüße von Regina und dem weißen Kobold

Offline kimba72

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Aufgedreht
    Aufgedreht
Re: Wenn Hunde- Hunde beißen...
« Antwort #59 am: 24. November 2013, 23:11:24 »
@Kinky
Neele ist aber immer noch die gleiche Giftspritze............. . die hat nix dazu gelernt. zink

Die kleine Pepper ist auch ne zickige Giftspritze, die in manchen Situationen einfach kippt, allerdings nur mit Hündinnen, deshalb könnte ich sie nicht mal zu dir ins Boot-Camp schicken, Regina!  zink
Zu unkastrierten Rüden ist sie nur mädchenhaft zickig!
Claudia mit Pepper, Pino und Hugo