Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. November 2018, 23:07:06

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?  (Gelesen 1471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anni001

  • Gast
Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?
« am: 07. Oktober 2011, 15:38:02 »
Hallo!  winke

Meine kleine Lotta und ich sind ein gutes "Mutter-Tochter"Gespann. Sie hört sehr gut und wir unternehmen viel zusammen. Ich bin einfach mal kurz von mir selbst überzeugt und behaupte, dass ich sie sehr konsequent erzogen habe und dass sie sehr viel Vertrauen zu mir hat. Und nun suche ich nach neuen Gelegenheiten, wie wir uns beschäftigen können. :ok

Zu Lotta:
Sie ist sehr ausgeglichen und ganz im Gegensatz zum Terrierruf ist sie weder aufgedreht noch will sie den ganzen Tag nur rennen und buddeln. Das macht sie zwar auch gerne, aber es scheint für sie auch völlig in Ordnung zu sein, wenn wir bei richtig schlechtem Wetter auch mal viel drinnen sind. Dann schläft sie oder spielt. Trotzdem mach ich gerne was mit ihr, auch wenn sie nicht danach verlangt.

Was wir schon gemacht haben:
-Agility. Fand sie richtig klasse aber irgendwie haben hier alle Hundeschulen so komische Zeiten, dass ich es meistens mit meiner Arbeitszeit nicht vereinbaren kann.
-Fahrrad fahren. Machen wir im Moment jeden Tag, im Feld läuft sie ohne Leine, an der Straße mit-klappt beides.
-Die Worte bleib, sitz, platz, hol, links, rechts, aus, warte, such(zB den Ball) kennt sie

Heute haben wir wieder geübt (ich hatte die Geschichte mit der Frau, ihren 3 Eurasiern und den Hühnern immer noch im Kopf). Wir waren mit dem Fahrrad im Feldweg und vor uns saßen bestimmt 30 Krähen auf dem Weg. Gut, dachte ich, teste mal deinen Hund. Weit und breit keine menschen, keine Straße und nen Vogel hätte sie eh nicht gefangen. Also machte ich sie nicht an die Leine und bin ganz normal weiter gefahren und redete mit ihr. Als sie sie sah, wurden die Ohren gespitzt und ganz genau beobachtet. Ich sagte nur "hiiiier bleiben" und das tat sie auch! Kein Losrennen. Nur Aufmerksamkeit und Zittern vor Anspannung. Aber sie hat nicht gejagt.  Auf dem Rückweg hat sie die Krähen gar nicht mehr beachtet :juhu

Achso, was nichts für Lotta ist:
Flyball, das Gegenspringen ist so gar nicht ihr Fall
Über Wippen und Brücken gehen
Und zum Reiten möchte ich sie ungerne mitnehmen, so ein großer Huf an einem kleinen Hund macht sich nicht so gut.

Übrigens liebt sie "Apfel spielen". Sie schleppt Äpfel an und wir sollen werfen, Bälle sind in dem Moment uninteressant. Ich halte das aber für ein blödes Spiel. Einerseits weil man nach ner Zeit einen Tennisarm (Apfelarm   auweia) kriegt und weil da einfach viel zu oft Wespen dran sitzen.

Habt ihr vielleicht eine schöne Idee, was wir machen könnten? Wie gesagt, sie muss nicht ausgepowert werden. Oder soll ich es bei dem belassen, was sie bisher gelernt hat?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Liebe Grüße!  winke


Offline Caturday

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
Re: Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2011, 16:53:23 »
Es gibt so Dinger, damit du Bälle richtig weit schleudern kannst, damit du keinen Apfelarm bekommst^^ die sind wie kleine Katapulte, habe aber grad keine Ahnung, wie die Dinger heißen  hmm

Ehm ansonsten gibt's auch Bälle, wo du Leckerlie reinfüllen kannst, dann hat Klein-Lotta was gut riechendes, was sie umhertragen kann  :goodie

Ansonsten gibt's viele lustige Spiele, Schnitzel zB mag das Becherspiel: ich nehm drei Becher, ein  Leckerlie kommt unter einen und Schnitzel muss das Leckerlie finden...wir haben Laminat, da kütt das gut  lol


Offline maxi

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 1890
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Erschöpft
    Erschöpft
Re: Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2011, 16:59:01 »
wie Dir ging es mir vor kurzem auch. Jetzt gehen Maxi und ich in Trickdogs. Da muss ich zwar auch ein Stück weiter fahren aber ist immer Samstag vormittag und das  klappt dann auch. Mit klickern und Tricks findet sie total lustig und ist seitdem noch aufmerksamer geworden (obwohl sie schon immer sehr aufmerksam war).
Das mit dem klickern und Tricks lernen könntest halt auch ohne Hundeverein machen wenn es bei Euch sowas nicht gibt.

Sonst hat Maxi auch gefallen Fun-Gility und Longieren. Treibball wäre nix für sie weil sie total auf Bälle abfährt und dann meist den Gehorsam vergisst  weinerle

Anni001

  • Gast
Re: Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2011, 11:40:14 »
Vielen Dank für die Antworten. Das mit den Bechern werd ich gleich mal probieren!  :goodie


Frl.Amy

  • Gast
Re: Hat jemand neue Ideen für Lotta und mich?
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2011, 14:36:19 »
Ich mach mit Amy Suchspiele,,,,drinnen und draussen,verstecke ihren Ball,oder Spielzeug,dann spielen wir Frisbee,zu Hause haben wir noch zwei Snackbälle,die ich befülle,oder ich übe mit ihr mal wieder ihre kleinen Tricks,wie Rolle,Peng,usw.die sie zwar beherrscht,aber immer wieder gerne macht.
Dann habe ich  aus Bambus eine Reizangel gebastelt,wo ein Stück Stoff dranhängt,da sitze ich im PArk,und Amy wird durch das hin und her rennnen,um die Angel zu bekommen,völlig ausgepowert.
Draussen kannst du auch das springen durch die Beine,oder Arme üben,,es gibt so viele Sachen,,,,eigentlich würde ich soviel mit AMY machen,,,aber sie darf z.B kein Agility machen,wegen ihres Herzfehlers