Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. Juli 2019, 01:29:30

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von odie
[20. Januar 2019, 14:13:27]
Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Vorbiss  (Gelesen 3801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alex2007Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
Vorbiss
« am: 06. Dezember 2007, 00:14:25 »
Hallo,

ich habe seit einer woche eine superniedliche Russel-Welpin. Leider hat sie einen Unterbiss und ich mach mir Sorgen ob sie damit später Probleme bekommen könnte. Hat hier jemand Erfahrungen wie sich sowas auswirkt?  könnte es sein das eine Operation auf mich zukommt? Wie schlimm ist es ? Ich kann das leider überhaupt nicht einschätzen - und kann man sowas überhaupt schon bei den Milchzähnen sagen? Hier mal ein paar Fotos - ich hoffe Ihr könnt mir einen Tip geben.





Coco nimmts wenigstens mit einem Lächeln - ich leider noch nicht ganz...
vielen Dank für Eure Tips ....



« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:25:07 von Muppel »


Schneckchen

  • Gast
Re: Vorbiss
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2007, 08:46:55 »
Hallo


Ein Hund kann ohne Probleme mit einem Unter- oder Oberüberbiss leben.

Es wird eher für uns schlimm sein als für den Hund, da dein Hund damit aufwächst lernt er damit umzugehen.

Einer meiner Welpen hatte das auch , sie hat keinerlei probleme damit Frisst normal und verhält sich auch normal. Ich kenne auch einige andere Hund die das haben und keinerlei Probleme haben.

Also mach dir darum erstmal keinen Kopf...sieh es auch mit einem Lächeln ;)
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:23:53 von Muppel »


Offline alex2007Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vorbiss
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2007, 11:29:29 »
das beruhigt mich schon mal ein bisschen, kann man denn schon sagen ob die unteren reisszähne (fangzähne? k.a.) später aus dem maul rausschauen wenn sie den mund schliesst? Es spielt eigentlich keine Rolle - ich liebe sie so wie sie ist, aber ich weiss gerne worauf ich mich einlasse :)
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:22:45 von Muppel »

Schneckchen

  • Gast
Re: Vorbiss
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2007, 12:03:08 »
Hallo

Ab und zu denke ich wird es passieren aber immer denke ich wird man es nicht sehen vielleicht verwächst sich das ganze noch etwas rede doch mal mit deinem TA darüber...
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:22:04 von Muppel »


Offline alex2007Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vorbiss
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2007, 18:35:14 »
gibt es denn Möglichkeiten sowas zu korrigieren? ähnlich wie beim Menschen? (eine art Klammer oder Spange geht ja wohl schlecht...oder)
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:21:40 von Muppel »

Offline Muppel

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2793
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Zustand: Okay
    Okay
Re: Vorbiss
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2007, 23:17:54 »
Es gibt schon so eine Art Klammer für Hunde, aber nur für fehlgestellte Zähne.
Aber hierbei handelt es sich nicht um eine Schief/Schrägstellung der Zähne sondern um Fehlstellung der Kiefer.
Meistens kommen die Hunde auch ganz gut damit klar.
Es handelt sich überwiegend um eine Schönheitsgeschichte und sowas kennen Hunde eben nicht aber wir Menschen deshalb machen wir uns halt mehr Gedanken darüber.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:21:17 von Muppel »

Offline snowcat

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 3401
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • MyBestStück :)
Re: Vorbiss
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2007, 18:33:19 »
Wenn du Glück hast verwächst es sich noch etwas...
« Letzte Änderung: 29. Januar 2008, 16:20:34 von Muppel »


Freundschaft ist die Verbindung der Seelen!

mailo

  • Gast
Re: Vorbiss
« Antwort #7 am: 13. Februar 2008, 14:30:52 »
Hallo,

denk mal an Rassen wie z.B. den Boxer, da ist sowas sogar beabsichtigt. Ich find es drollig und Probleme wird Dein Hund höchstwahrscheinlich keine bekommen, solange die Kiefergelenke in Ordnung sind. Züchten nach den Standards fällt aber weg.

Grüssle

Offline alex2007Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vorbiss
« Antwort #8 am: 14. April 2008, 13:11:52 »
Meine Kleine hat sich zum Glück prächtig entwickelt und mit den Zähnen ist das heute kein Problem mehr,... wie man sieht (hier mit ihrem 1 1/2 jährigen Bruder Jackson)  - und... ich hab den tollsten Hund der welt :) juhuu...
wollte ich nur mal gesagt haben.
Da kann man auch mal sehen, wo das alles endet -Coco ist jetzt ein halbes Jahr alt und topfit. Manchmal sind zuviel Sorgen auch gar nicht begründet, wenn ich bedenke, was für eine Panik ich deswegen hatte. Sollten noch Probleme auftauchen werde ich davon berichten.



Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Vorbiss
« Antwort #9 am: 14. April 2008, 19:29:05 »
Einer vom Hupla hatte sich einen Dobermannwelpen mit verkürztem Unterkiefer andrehen lassen. Da er den Welpen nicht mehr hergeben wollte, hat er eine Odyssee zu sämtlichen Spezialisten gemacht. Der kleine hatte dann eine Art Zahnklammer, über Wochen und genutzt hat es nix, aber ein gar nix. Fressen ist kein Problem, nur beim Schutzdienst klappt es nicht, da er nicht richtig beißen kann. Ausstellen kann er nicht und für die Zucht ist er auch ungeeignet. Aber sonst hat der Hund den gleichen Spaß wie alle anderen Hunde.

LG
Regina, Darragh und Filou
Grüße von Regina und dem weißen Kobold

Offline alex2007Themenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vorbiss
« Antwort #10 am: 15. April 2008, 11:06:09 »
zum schutzdienst soll die kleine ja nicht und fressen tut se wie ne große....
Solange es keine Probleme gibt später ist mir das egal - hauptsache wir haben viel Spaß ;-)