Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Aktuelles ist immer im Board "Ankündigungen" zu finden.

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

18. Juni 2019, 01:28:47

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von odie
[20. Januar 2019, 14:13:27]
Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Erste Läufigkeit  (Gelesen 5772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Erste Läufigkeit
« am: 14. Februar 2012, 07:55:08 »
Hallo ihr Lieben !  winke
Jetzt ist es soweit unsere Maus ist zum ersten Mal läufig. Emma wird im April ein Jahr. Sie ist meine erste Hündin , also bin ich mit dem Thema Läufigkeit nur durch lesen vertraut. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben wie wir gut durch die Zeit kommen. Kastrieren möcht ich sie nicht wenn es nicht medizinisch notwendig ist (waren unsere Rüden auch nicht)  Vielleicht könnt ihr mich ein bisschen beraten worauf ich besonders achten muss oder es sinnvoll ist ein Schutzhöschen zu kaufen oder nicht. Wie macht ihr das mit dem Gassi gehen ? Wohne in einer sehr Hundefreundlichen Siedlung , allein bei uns in der Straße hat jeder zweite Haushalt einen Hund. Ich weiß das die kritischen Tage nach der Blutung kommen, wie weiß man das es vorbei ist und die Hündin nicht mehr deckbereit ist.  Nehme Ratschläge dankend an.


Offline Fiene

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #1 am: 14. Februar 2012, 08:09:11 »
In der ersten Läufigkeit würde ich keine Hose kaufen, damit die Hunde lernen sich sauber zu lecken.
Ich würde mir gar keine großen Gedanken mache, in der Regel kommen die meiste Hündinnen damit gut zurecht. Beim Gassi musst du natürlich immer ein Auge auf sie haben. Und in den Stehtagen haben meine Hündinnen immer Leinenpflicht gehabt. Die Stehtage erkennt man daran, dass die Färbung des Ausflusses abnimmt, er wird heller, zudem machen die Hunde oft den Schwanz zur Seite wenn man an den Hintern fasst und sie verbellen Rüden nicht mehr. Sonst heißt es nur abwarten bis es vorbei ist und zu hoffen das die Scheinschwangerschaft nicht so schlimm ist.  zink


Offline Wichtelmausi

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 5755
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
    • Mein kleines neues Homepagechen
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #2 am: 14. Februar 2012, 10:13:41 »
Wie Fiene schon schreibt, brauchst Du Dir keine großartige Gedanken machen.

Du brauchst nur nen großen Lappen! Die Schutzhosen dienen ja nur dafür, dass nicht überall Blutflecken in der Wohnung verteilt sind. Wobei die erste Läufigkeit bei den meisten Hunden noch relativ unblutig abläuft.

Ganz wichtig ist aber, seine Hündin während der Läufigkeit nie unbeaufsichtigt zu lassen!!!

Leinenpflicht ist angesagt!!!

Und auch meinen dreizehn/vierzehnjärigen oder womöglich noch jüngerem Kind würde ich in dieser Zeit meine Hündin auf keinen Fall anvertrauen. Die sind oft noch sehr abgelenkt und passen nicht wirklich auf...  asaasas
Der treueste und zuverlässigste Partner ist der Hund
LG Mädi, Dinky mit Sandra
www.wohnwagenforum.de

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #3 am: 14. Februar 2012, 10:17:53 »
ok das mit der hose hat ich auch so gedacht , wo sie denn länger liegt kriegt die ein handtuch drunter und fertig. wie lange hällt die stehzeit an ? die ganze läufigkeit dauert ja um die 21 tage oder ? nicht das ich sie zum spielen zu früh rausschick . ihre lieblingsspielpartner sind zwei rüden die immer im vorgarten liegen.

@ wickeltmausi . sie ist ja so ein fuchs sobald irgendwo ne tür aufsteht , macht sie sich vom acker und dreht ne runde durch die straße. dann muss ich sie gut im auge behalten die tage . sonst is das nicht das problem hier , sind alle sehr hundefreundlich.


Offline Wichtelmausi

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 5755
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
    • Mein kleines neues Homepagechen
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #4 am: 14. Februar 2012, 10:25:49 »
@Queen_Leela:

Richtig die Läufigkeit beläuft sich auf ca. 3 Wochen! Davon sind die Stehtage ca. 3-4 Tage. Wobei man die Nachläufigkeit nicht vergessen darf. Denn auch dort droht noch Gefahr der "ungewollten" Schwangerschaft.

Mit dem einfach rauslaufen würde ich sowieso generell unterbinden! Allzuschnell passiert da oft ein Unglück und unsere Schätzchen geraten unter die Räder eines zufällig vorbei fahrenden Autos.


Ich habe meiner Mädi noch nie ein Höschen angezogen! Schließlich ist alles waschbar. 
zink
Der treueste und zuverlässigste Partner ist der Hund
LG Mädi, Dinky mit Sandra
www.wohnwagenforum.de

Anni001

  • Gast
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #5 am: 14. Februar 2012, 11:19:18 »
bei lotta war die erste läufigkeit am "schlimmsten" bzw am stärksten. hatte ihr mal so einen babybody gekauft, das war absoluter mist. das kurze fell hat sich durch den stoff gepiekt und stand dadurch auf spannung. wir haben zum glück keinen weißen oder hellen teppich, also ist das ding in die tonne geflogen.

was mir nach/in jeder läufigkeit auffällt ist, dass sie "launisch" sind. die eine mehr, die andere weniger. sie fressen dann nicht gut, wollen nicht so gerne raus, haben ihren eigenen kopf... aber das hört nach kurzer zeit wieder auf.

ich würde dir auch empfehlen, sie gar nicht alleine rauszulassen, egal ob läufig oder nicht. es sei denn, du wohnst in bullerbü :)

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #6 am: 14. Februar 2012, 11:57:11 »
also im flur wirds nicht das problem sein da ist eh alles mit fliesen ausgelegt , wenn da mal was daneben geht ist es nicht so schlimm. sie scheint aber sehr sauber zu sein , leckt sich auf jeden fall sauber, (hoffen wir das es so bleibt)
 
mit dem rauslassen ist es so , wir wohnen in einem verkehrsberuhigten bereich , lass sie nicht so vor die tür . aber wenn mal die tür aufsteht , geht sie mal zu den nachbarn rüber und holt sich ein leckerchen hab oder spielt mit den hunden gegenüber. hier fahren eigentlich nur die nachbarn durch also nicht wirklich befahren , sie geht auch nicht weit das ich sie so seh wenn ich die auffahrt runter geh. also so rauslassen tu ich sie nicht , da wir hinterm haus nen großen spielplatz haben. (gibt ja immerhin auch kinder die angst vor hunden haben)

hat die kleine sich nur nen blöden zeitpunkt ausgesucht , wollt sie gerne mit zum agility cup tunier mitnehmen , dann müssen wir das wohl aufschieben und ich guck schonmal vor .

Offline Marley

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1288
  • Land: de
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #7 am: 14. Februar 2012, 13:28:34 »
Wie ich rausgelesen habe, hattet ihr immer Rüden. Wieso denn jetzt der Sinneswandel und eine Hündin. Es ist meines Erachtens doch schwieriger mit Hündinnen. Wir hatten im Vorfeld immer Hündinnen und jetzt mit Marley unseren ersten Rüden. Gar kein Vergleich.

Seit wir Marley haben (2 Jahre) weiß ich erst, wie aufreibend es immer mit den Hündinnen war. Unsere letzte Hündin war alle 5 Monate läufig und dann kamen jedesmal die Scheinträchtigkeiten. Ich hatte schon im Vorfeld Angst.  Ich habe da große Erfahrung damit gemacht. Wir hatten auch Höschen, in denen sie sich keinen Zentimeter bewegte. Schließlich und endlich habe ich dann nur hinterher geputzt.

Uns wurde immer gesagt, ein Rüde ist schwierig, hebt überall das Bein und eine Hündin ist anhänglicher. Marley hat uns eines Besseren belehrt.



Ein Jack Russel ist einzigartig unter den Hunden. Wer diese Rasse einmal entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los.
Anja mit Marley

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #8 am: 14. Februar 2012, 14:55:43 »
kann ich dir garnicht so genau beantworten warum es diesmal eine hündin sein sollte. gab keinen speziellen grund glaub ich. einfach so ne bauchentscheidung . glaub man kann das nicht verallgemeinern obs schwieriger mit hündinen ist , denke da ist jeder hund unterschiedlich . hab letztens noch ein gespräch mit unser nachbarin gehabt , deren schäferhund reagiert mit 4 jahren zum ersten mal auf hündinnen. wenn ich da an unseren denk , der ist schon mit einem jahr total abgedreht wenn eine hündin in der nähe war. der jauelte stundenlang und aß tagelang nix . makiert hat er allerdings nicht aber über zäune ist er gegangen.


Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #9 am: 28. Februar 2012, 21:21:20 »
so ihr lieben , ich wollte nochmal eben ein feedback geben. heut sind 2 wochen um in denen sie läufig ist . ich muss sagen , läuft alles wunderbar . sie leckt sich gut sauber und nachts oder wenn sie irgendwo länger liegt bekommt sie ein handtuch drunter gelegt. was mir aufgefallen ist sie schläft viel mehr und ist ein bisschen zickig drauf . aber es hällt sich noch alles im rahmen. wenns es so bleibt werd ich ihr wohl kein höschen aufzwingen, sie ist gott sei dank sehr reinlich. nun weiß ich ja nich wie doll es das nächste mal blutet , wir warten mal ab.  eine woche haben wir ja noch vor uns , hoffen wir das es so reibungslos weitergeht.

Offline Nadja

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #10 am: 29. Februar 2012, 18:22:56 »
Schön daß alles so gut über die Bühne gegangn ist.
Sunny blutete immer wie ein abgestochenes Schwein hmm !
Da ging ohne Pampers gar nix.Zum Glück ist Sunny mit den Teilen recht gut zurecht gekommen und wenn schönes Wetter war lag sie meinstens auf der Terasse rum.
Jetzt inzwischen haben wir das Glück daß Sunny gar nicht mehr sichtbar Läufig wird.Das Bluten wurde im Laufe der Jahre immer weniger.
Schade ist aber daß meine Sunny inzwischen schon eine alte Hundeoma ist  weinerle !

Euch weiterhin viel Glück
Liebe Grüße von Nadja und meiner süßen Sunny

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #11 am: 29. Februar 2012, 19:07:12 »
gott sei dank haben jack russell nicht so eine kurze lebensdauer wie boxer etc. wie alt ist deine maus jetzt ?

Offline Nadja

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #12 am: 29. Februar 2012, 21:03:06 »
Sunny ist 11 Jahre und wird am 30 August 12!
Hab keine Ahnung wie alt die Jackys im Durchschnitt werden.Hoffe 20 :dd:  zink
Liebe Grüße von Nadja und meiner süßen Sunny

Offline Queen_LeelaThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Nachdenklich
    Nachdenklich
Re: Erste Läufigkeit
« Antwort #13 am: 29. Februar 2012, 21:13:38 »
ich mein das ich mal 16 jahre gehört hab. aber es heißt auch große hunde werden nicht alt , unser golden retriever pointer mix ist fast 17 geworden. immer positiv denken. 11 ist noch kein alter .