Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

19. Juni 2019, 06:40:13

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von odie
[20. Januar 2019, 14:13:27]
Ganz wichtige frage
von Wichtelmausi
[01. Dezember 2018, 21:54:09]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Fahrad  (Gelesen 2317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Honey1985Themenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Fahrad
« am: 27. Dezember 2011, 18:59:59 »
Ich wollte gern mal Wissen ab wann ich meinen Hund ans Fahrad gewöhnen kann?
Also jetzt soll sie noch nciht mitlaufen, aber wenn wir auch mal lange Spaziergänge machen, nehmen wir die Räder mit ( schieben sie ) damit sie sich schon mal so an dann komische Gefährt gewöhnen kann und keine angst davor bekommt.
Lg Sarina mit * Maja *


Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Fahrad
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2011, 19:03:10 »
Das ist schon eine sehr gute Idee. Das laufen am Fahrrad sollte genauso geschehen, also langsam an und nur wenige minuten. Richtig mit dem Fahrrad fahren würd ich frühestens mit 1 Jahr, aber auch da langsam anfangen und noch keine sehr langen strecken fahren, das Skelett ist noch nicht hundertprozentig ausgewachsen und die Muskeln müssen sich auch noch dran gewöhnen.
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---


Frl.Amy

  • Gast
Re: Fahrad
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2011, 19:03:30 »
Kann ich dir nix genaues sagen,,da AMY entweder im Korb liegt,oder nebenher läuft,ohne Leine (aber Cid-Kirsten,kann dir sicher ein paar wertvolle Tips geben)

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Fahrad
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2011, 19:25:08 »
Du kannst jetzt schon anfangen den Hund ans Rad zu gewöhnen. Je eher desto besser, aaaaber nicht fahren sondern nur für ein paar Minuten nebenher laufen lassen. Entweder an der Leine oder ( meine laufen nur ) am Springer: Richtig nebenher laufen frühestens mit nem Jahr, ich habe eher bis 18 Monate gewartet. Und dann langsam anfangen und dann steigern. Filou läuft heute locker seine 10 km am Rad. Mein Kobold fängt zum grinsen an wenn ich die bestimmte Leine zum Rad fahren von der Hundegarderobe nehme.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline paula

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1084
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • 2 von meinen Schätzen
Re: Fahrad
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2011, 19:59:05 »
Wir haben immer früh angefangen, die Hunde an das Rad zu gewöhnen.
Richtig am Rad trainiert haben wir aber nicht vor einem Jahr.
Richtig lange Strecken haben wir aber erst mit gut 2 Jahren laufen lassen.

Paula ist nun 8,5 Jahre und rennt immer noch ihre 40km mit. Zwar nicht mehr so spritzig, wie sie mal war, aber immer noch sehr ausdauernd.
Wird die Strecke länger, sitzt sie schon mal im Fahrradkorb - sehr widerwillig.
Eine Welt, worin ein Hund auch nur ein einziges Mal Prügel bekommen kann, ohne sie verdient zu haben, kann keine vollkommene Welt sein.

karolin1993

  • Gast
Re: Fahrad
« Antwort #5 am: 04. Januar 2012, 16:33:43 »
Mit der Gewohnung ans Fahrrad würde ich so früh wie möglich anfangen. Richtig am Fahrrad laufen lassen würde ich frühestens mit 1 Jahr und dann mit kleinen Strecken anfangen und immer weiter ausdehnen.

Offline Cid

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 2719
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Zustand: Albern
    Albern
Re: Fahrad
« Antwort #6 am: 05. Januar 2012, 12:23:57 »
Also wir sind auch so ab einem Jahr mit ihm gefahren. Er ist auch schon mal ein paar Meter daneben gelaufen, als er noch etwas jünger war, auch um ihn zu gewöhnen. Fahren wir in Wald und Wiesen läuft er stets frei, ist für alle ungefährlicher und entspannter. Fahren wir an Straßen oder wo viele Leute sind, kommt er auch an den Springer. Anfangs ist dieser ihm nicht so geheuer, weil er nicht selbst entscheiden kann, wie dicht er läuft. Nach ein paar Metern ist das aber auch ok.
An der Leine hab ich nur einmal gemacht, das war mir zu gefährlich. Da muss ich zu sehr aufpassen, dass er mich nicht vom Rad holt.

Also ich kann dir auch nur den Springer empfehlen. Schnall ihn da ran und laufe ein bissel mit ihm am Rad, so wird er merken, dass alles ok ist und er muss keine Angst haben.
Liebe Grüße Kirsten, Holger und Cid!


Moni-Kalle

  • Gast
Re: Fahrad
« Antwort #7 am: 05. Januar 2012, 12:38:32 »
Wir haben auch schon früh angefangen, Kalle an`s Fahrrad zu gewöhnen. Meistens läuft er aber auch frei nebenher. Doch wenn wir längere Strecken fahren wollen, ist der Hundeanhänger dabei. Kalle geht da so gern rein. Meistens versucht er`s schon gleich zu Anfang, wenn der Reißverschluss noch zu ist. Tut ihm nicht weh,keine Sorge, weil der Stoff ja weich ist, sieht aber so lustig aus  lol