Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Rund um den Jack Russell Terrier => Fragen zum Jack Russell => Thema gestartet von: Marley am 16. Februar 2015, 10:11:26

Titel: Gebetsstellung
Beitrag von: Marley am 16. Februar 2015, 10:11:26
Unser Marley ist jetzt 5 und von Anfang an geht er hin und wieder in diese Gebetsstellung, meistens nach dem Liegen. Beine nach vorne und nach hinten mit erhobenen Hinterteil gestreckt. Jetzt sagte mir eine Bekannte, dass diese Stellung auf Schmerzen im Bauchbereich hindeutet.
Marley ist fit, immer am Gange,  rennt viel, frißt gut, geformter Kot und und und ...., also keine Anzeichen, dass ihm etwas fehlen könnte. Auch auf Berührungen reagiert er nicht mit Schmerzäußerungen. Wir sind aber trotzdem zum TA und er wurde gründlich untersucht mit dem Befund: Hund gesund.

Trotzdem verunsichert mich das etwas, weil ich auch im Internet darüber gelesen habe. Oder hat da Jemand genau das gleiche Problem beim Jacky? Streckt er sich nur nach dem Schlafen? Wenn er im Gang ist, macht er das nicht. Ich bin vielleicht auch immer etwas übervorsichtig.
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Flauschi am 16. Februar 2015, 12:54:06
Purzel macht das nach dem Schläfchen oder einfach nach längeren Liegen auch sehr oft. Ich denke mal, da er das auch schon immer macht, dass es wie bei uns Menschen eher ein Recken als ein Hinweis auf ein Problem mit dem Bauch ist.  :ok

LG

Anke und Purzel!

Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: fred am 16. Februar 2015, 18:44:28
wir kennen das auch von unseren russels. meisst nach dem schlaf um die muskeln zu strecken. unser neuzugang (neele) macht das auch ständig, wenn ich sie von vorne streicheln möchte. danach kommt meist der rückwärtsgang..... sie ist 15 monate, 5. hand (ja 5.) aus dem tierheim und wurde misshandelt/offensichtlich von männern geschlagen...

viele grüße

fred
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Marley am 16. Februar 2015, 19:19:21
Da bin ich ja beruhigt, dass das eure Hundis auch machen.

Das ist ja ganz schlimm. 15 Monate alt und schon 5 Vorbesitzer. Ich hoffe, sie vergisst diese schlimme Zeit ganz schnell. Wer bringt es nur fertig, einen Hund zu schlagen? Aber bei euch hat sie es jetzt ganz sicher gut getroffen.
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Wichtelmausi am 16. Februar 2015, 20:05:52
Meine Zwei gähnen dazu noch in voller Lautstärke....  lol
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: fred am 16. Februar 2015, 20:46:53
das mit dem gähnen kennen wir auch - nur lautlos. dafür brummen und quatschen beide sehr oft mit uns. leider verstehen wir sie nicht. wir interpretieren dies mal ganz einfach als "wohlbefinden". ja das mit dem 5. halter hat uns auch schockiert. sie hatte 3 vorbesitzer und wurde hoch trächtig einem obdachlosen vom tierschutz abgenommen. danach hat sie im tierheim einen 7'er wurf hingelegt und wurde nach vermittlung der welpen selbst vermittelt. da wenige tage zuvor unsere paula von einem auto überfahren wurde wir und oscar  ein par ganz schlechte tage hatten, sind wir ins tierheim gefahren........
wir geben uns alle mühe.........

viele grüße

fred
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Marley am 17. Februar 2015, 09:22:47
Ich glaube, die Kleine hat bei dem ganzen Unglück jetzt Glück gehabt, euch zu finden.

 Mit dem Gähnen, das kennen wir auch. Auch wenn er tief geschlafen hat und wird durch irgendwas aufgeschreckt, dann setzt er auch ein paarmal  zum Gähnen an.

Ich glaube, die Jackies haben so manche Macke, die andere Hunde nicht haben. Von unserem Labrador kennen wir sowas nicht. Deshalb ist es für mich so wichtig, mit mit anderen Jackybesitzern auszutauschen.
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: fred am 17. Februar 2015, 18:51:25
ja mitteilsam sind unsere russells schon und das in jeglicher hinsicht...

gruß

fred
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Wichtelmausi am 17. Februar 2015, 21:11:09
das sind sie. Und besonders können sie einem ihr ganzes Leid erzählen......
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: fred am 18. Februar 2015, 21:29:04
ja und da sind wir auch traurig, (so richtig traurig) dass eure russels fremden ihr leid mitteilen.....habt ihr keine freunde ?

viele grüße :)

fred
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Luna2011 am 03. März 2015, 10:14:08
Hallo, unsere Luna reckt und streckt sich auch so dann und wann nach dem Nickerchen - ist ganz normal. Wenn sie Bauchschmerzen hätte wäre der Bauch empfindlich und gerade auch beim Recken! Wenn wir Bauchschmerzen hätten,  würden wir den Bauch auch nicht überspannen, sondern uns eher zusammenkauern. Also keine Sorge und LG
Martin und Luna
Titel: Re: Gebetsstellung
Beitrag von: Marley am 03. März 2015, 19:52:37
Danke für eure Antworten. Es beruhigt schon immer sehr, wenn man das liest.