Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Rund um den Jack Russell Terrier => Allgemeines zum Jack Russell => Thema gestartet von: Terry29 am 07. Oktober 2011, 15:44:50

Titel: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Terry29 am 07. Oktober 2011, 15:44:50
Huhu

Die Frage gibt es bestimmt schon,aber bei so vielen "Neuen" wollte ich nochmal fragen.
Wie haltet ihr es,dürfen eure Hundis ins Schlafzimmer/Bett oder nicht? Und warum,oder nicht?

Uns beschäftigt das aktuell, wir wollten von anfang an nicht das Terry überhaubt mit ins Schlafzimmer kommt. Dann haben wir aber viel gehört das die Welpchen nicht gerne alleine bleiben wollen (kann ich verstehen) ,also durfte er neben meinem Bett schlafen. Irgendwann fing er an Nachts ins Bett zu kriechen,wir haben das nicht gemerkt  :schockiert ...der Schlingel! Naja gestört hat er nicht. Aber jetzt wollen wir ihn gerne wieder raus haben und zwar ganz. Am meisten nerven mich die Milliarden Haare im Bett ...wenn wir aufstehen wälzt er sich genüsslich auf unserem dunkelblauen Teppich  :schockiert ,ihr könnt euch denken wie der dann aussieht!!! Und nebenbei gibt es auch noch andere Dinge die ich gerne ungestört tue  :rotwerd
Jetzt wollen wir das er im Büro (nebenan) schläft, ich freu mich jetzt schon dürfte nett werden  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Marley am 07. Oktober 2011, 16:04:45
Marley ist jetzt 19 Monate alt und schläft von Anfang an (seit er 8 Wochen war) neben meinem Bett in einem großen Körbchen, welches noch etwas erhöht steht (selbstgebautes Holzgestell), damit er näher bei uns ist.

Zu Anfang gab es auch Probleme, weil er hoch ins Bett wollte und auch zwischenzeitlich versuchte er wieder, heimlich - still und leise unter die Bettdecke zu kriechen. Ich habe ihn sofort wieder in sein Körbchen verbannt und war da sicher hartnäckiger als er, auch wenn es einige "schlafarme" Nächte waren.

Mittlerweile hat er es begriffen und fühlt sich auch sichtlich in seinem Korb wohl. Ins Bett würde ich Marley auch nicht lassen, eben wegen der Haare. Aber ganz verbannen in einen anderen Raum, das ginge auch nicht. Da würde ich sicher nicht zur Ruhe kommen und er auch nicht. Irgendwie brauche ich ihn neben mir.

Er hat im Korb immer eine kleine Babydecke liegen. Da kriecht er mit der Schnauze drunter und schläft sofort tief und fest. Im Winter ist der ganze Hund unter der Decke verschwunden und ich wundere mich manches mal, dass er überhaupt Luft bekommt.

Es gibt sicher auch viele, denen es nichts ausmacht, Hund im Bett, aber mir persönlich ist das auch nichts.

Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: BlackJacky am 07. Oktober 2011, 16:40:04
Ich halte das genauso. Anfangs sah es anders aus, als mein mittlerweile Ex-Mann noch hier war, er wollte den Hund nichtmal im Wohnzimmer haben, also musste der Hund unten im Flur wohnen. Da wir aber eh nur abends zum Fernsehen mal im Wohnzimmer waren und den Rest des Tages draußen oder unten in der Küche sind, fand ich das nicht so schlimm. Dann, 1 Jahr später ist mein Ex ausgezogen und der Hund umgezogen. er hat jetzt auf dem Sofa seine Ecke mit Lammfell und im Schlafzimmer ein Zelt, welches ich im Winter mit einr Decke abdecke, damit es nicht ganz so kalt darin ist, denn zudecken macht er nicht, er friert dann und will lieber in Wohnzimmer schlafen. So fühlt er sich aber auch wohl. Anfangs hat er allerdings auch versucht, jetzt wo er mehr Rechte hatte und in´s Wohnzimmer darf und sogar in´s Schlafzimmer, da darf er sicher auch mit in´s Bett... So dachte er  lol Naja, das hat ganze 3 Nächte gedauert, ich hab ihn jedes mal runtergeschickt, wenn er drin war, jetzt schläft er problemlos im Zelt.

Ich liebe es, mit ihm zu kuscheln, auf dem Sofa kein Problem. aber im Bett möcht ich ihn auch nicht haben, denn Haare im Bett find ich nicht so nett. Und ich hab keine Lust, das Bettzeug jeden Tag zu wechseln.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Caturday am 07. Oktober 2011, 16:43:14
Katz & Hund durften von Anfang an ins Bett.
Tagsüber liegt eine extra Decke drüber, damit sie darauf haaren können  und abends kuschel ich gerne mit meiner Meute unter der Decke  :goodie

Ich find die Haare nicht so schlimm ehrlich gesagt, sie stören mich nicht- bin aber auch seit meiner Geburt von Miezen umgeben  asaasas

Wenn Matrazensport angesagt ist, verzieht sich Schnitzel übrigens ganz alleine auf die Couch (hab ja nur ne 1-Zimmer-Wohung), weil er dann genervt ist, dann kütt er danach zum Kuscheln  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: maxi am 07. Oktober 2011, 16:55:31
Maxi schläft auch im Bett. Am Anfang schlief sie in ihrem Bettchen neben dem großen Bett. Nach ihrer Kastration hab ich sie mit in mein Bett genommen (ich weiß war wieder mal viel zu "betüttelig"), und nu ist sie meist im Bett. Aber weil ich das so will. Die Haare stören mich nicht und werden immer rausgesaugt (hab so nen Spezialsauger). Wenn ich allerdings zu unruhig beim schlafen bin verzieht sie sich in ihr Bettchen. Aber im Schlafzimmer ist sie jede Nacht. Ne Babydecke find ich ich gut, da wurschtelt sie sich immer rein. Hat sie in jedem Bettchen (im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, bei meinen Eltern).
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Jetty am 07. Oktober 2011, 17:12:10
Meine zwei Süßen schlafen auch mit im Bett  asaasas

Am Anfang als wir nur Nemo hatten und er noch ein Welpe war, hat mein Mann ihn immer runter vom Bett geschickt. Wenn mein Mann allerdings Mittel- oder Nachtschicht hatte, habe ich Nemo ins Bett geholt - zu meinem Mann habe ich dann immer gesagt, dass Nemo sich in der Nacht ins Bett geschlichen haben muss  lol Mit der Zeit wollte es mein Mann dann auch nicht mehr anders - er hat aber auch mehr Platz da sich Nemo immer an mich rangeschmissen hat.
Als Uschi dazukam, ist sie auch gleich, so frech wie sie ist, mit ins Bett gekrochen. Sie geht aber immer unter die Bettdecke oder mit auf das Kopfkissen. Jetzt habe ich meistens rechts und links einen warmen Hundekörper an mir dran  :ok Im Sommer wird das ganze Nemo immer zu warm und er geht ins sein Bettchen, was mit im Schlafzimmer steht. Uschi interessiert die Wärme überhaupt nicht und schmießt sich trotzdem an mich ran.

Die Hundehaare stören uns auch nicht.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Frl.Amy am 07. Oktober 2011, 17:24:18
Nein,nein und nochmal nein!!!
Bett nein,,,,,,Schlafzimmer notgedrungen,wenn sie mal wieder vor irgendwas Angst hat,und sich unterm Bett verstecken will,,,dann ja,ansonsten raus!!!!!
Ich bin da mäklig und kann das mit den Haaren nicht leiden (jaaaa,ich habe auch einen Sauger,aber trotzdem,,,Amy nur ausserhalb des Bettes)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Elly01062008 am 07. Oktober 2011, 17:33:13
Also ins Bett dürfen meine gar nicht.
Sie haben beide jeweils einen Platz neben dem Bett und im Wohnzimmer. Mal schlafen sie im Schlafzimmer und mal im Wohnzimmer. So wie ich das halt zulasse  zink
Und wir haben damit überhaupt kein Problem.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: SevenLilly am 07. Oktober 2011, 17:48:18
Lille schläft im Bett und ich liebe das zink  sie legt sich immer direkt neben mich wie ein Mensch mit Kopf aufm Kopfkissen *schmelz* die Haare find ich zwar auch nicht so nett aber ich bezieh mein Bett jede Woche und schüttel das täglich aus da geeeht es!
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Citir am 07. Oktober 2011, 17:49:07
Ins Bett darf Citir auch nicht. Am Anfang hat sie immer unten im Wohnzimmer geschlafen und irgendwann kam sie dann hoch und hat auf meinem Teppich geschlafen. Mittlerweile hat sie auch in meinem Zimmer ihr Bett und zwischendurch schläft sie bei meiner Schwester im Zimmer.
Am Anfang hat sie auch versucht ins Bett zu kommen. Ich bin morgens früh ins Bad und als ich wieder kam thronte die Dame dann in meinem Bett. Sie hat mächtig ärger bekommen und seitdem schläft sie in ihrem Bettchen neben meinem Bett.
Bei den Vorbesitzern hat sie immer mit im Bett geschlafen, bei uns hat sie das von Anfang an nicht gedurft.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Blumenkind am 07. Oktober 2011, 18:59:51
Sammy, schläft  entweder auf seinem Hundesofa neben meinem Bett oder auf dem Sofa auf einer Decke. Bett ist auch bei mir tabu, weil Jackys doch sehr Haaren. :freu
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Loupiaux am 07. Oktober 2011, 19:24:01
Mein schlafen bei uns im Bett und mir würde auch was fehlen . Die Haare na ja die sauge ich weg .Sie liegen mir im Arm ,wie Kinder . Und jetzt wenn es wieder Kalt wird ,ist das Bett immer schön warm . asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Honey1985 am 07. Oktober 2011, 19:26:05
anfangst hatten wir für Maja eine Kiste neben dem Bett stehen gehabt damitwir sie nachts hörten wenn sie raus musste nun schläft sie nachts durch und schläft mit im bett, allerdings nur auf ihrer decke die vorher mit in ihrer schlafkiste war, sie schläft auch darauf, das hat sie gut angenommen und herrchen und frauchen haben auch noch genug platz im bettchen
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Kinky am 07. Oktober 2011, 19:49:34
Paula darf ins Bett. Anfangs wollte ich das nicht (Ich wollte allerdings auch keinen Hund).
Nachdem ich mir einige Nächte um die Ohren geschlagen habe um sie ständig wieder auf ihren Platz neben unserem Bett zu bringen. Irgendwann habe ich aufgegeben, mein Mann bemerkte es nicht - oder tat jedenfalls so.
Naja, seitdem darf sie und ist sie am WE nicht da und ich nachts aufwache, fehlt mir was.
Die Haare nerven mich auch, obwohl sie nicht soooo sehr haart. Bettwäsche wird halt wieder gewaschen und im Keller aufgehängt und dann auch da ordentlich ausgeschüttelt  asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: matjes am 07. Oktober 2011, 20:05:36
NEIN !

Ich brauche mein schlaf...und Zeugen beim Liebe machen finde ich nicht so toll....ich fühle mich dann immer so beobachtet!!!  :sim:
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Filou am 07. Oktober 2011, 20:05:57
Weder Bett noch Schlafzimmer. Ich hab mit den Hunden einen Deal gemacht, ich geh nicht in ihre Boxen und sie nicht in mein Bett. Sollte einer wagen sich da reinzulegen, gibts ne Flugstunde.

Für die Haare hätte ich nen Trockner aber ich mag es einfach nicht Hunde im Bett zu haben. ich bin so egoistisch und will mein Bett für mich.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Michaela am 07. Oktober 2011, 20:08:13
Bei meinem Sohn darf Sanchez im Bett schlafen.....Wenn mein Sohn auswärts übernachtet lasse ich immer die Tür in seinem Zimmer offen, aber Sanchez schläft dann immer auf dem Sofa.
Die Haare würden mich gar nicht mal so stören, aber im Sommer eventuell Zecken  :schockiert im Bett zu haben muss nicht sein.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: paula am 07. Oktober 2011, 20:12:43
(http://img641.imageshack.us/img641/7364/bild005io.jpg) (http://www.jackies.de/jackpor/go.php?url=aHR0cDovL2ltYWdlc2hhY2sudXMvcGhvdG8vbXktaW1hZ2VzLzY0MS9iaWxkMDA1aW8uanBnLw==)

Noch Fragen??? asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Kinky am 07. Oktober 2011, 20:16:20
Bei meinem Sohn darf Sanchez im Bett schlafen.....Wenn mein Sohn auswärts übernachtet lasse ich immer die Tür in seinem Zimmer offen, aber Sanchez schläft dann immer auf dem Sofa.
Die Haare würden mich gar nicht mal so stören, aber im Sommer eventuell Zecken  :schockiert im Bett zu haben muss nicht sein.

An die habe ich mich gewöhnt, d.h. wenn ich bei Paula eine endecke, stehe ich wieder auf und entferne sie - also die Zecke  baeh

Ich kann mich gerade nicht so gut mit ihren Flöhen anfreunden. Die springen schön im Bett hin und her....  :schockiert
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Michaela am 07. Oktober 2011, 20:29:55
 :schockiert na super, da würd ich aber auch springen...aus dem Bett   baeh
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Kinky am 07. Oktober 2011, 21:02:18
:schockiert na super, da würd ich aber auch springen...aus dem Bett   baeh

Hab ihn eingefangen, in ein Taschentuch gewickelt und in eine leere Wasserflasche gesteckt. Als ich den am nächsten Tag beim TA gezeigt habe, war er schon ganz schwach.... hatte wohl Atemnot  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Wichtelmausi am 07. Oktober 2011, 21:10:03
Bin auch in der Früh eines Tages aufgestanden. Und denke mir, was liegt denn da für eine Kugel ( also nicht Mädi und Dinky ) in meinem Bett. Bei näherem betrachten wusste ich, es war eine Zecke, die sich an Dinky sattgefressen hatte. Kurzerhand ins Bad geeilt. Klopapier geholt und die Kugel im Klo versenkt...  asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Terry29 am 07. Oktober 2011, 21:17:03
@Paula: Süüüß  :goodie

Also wenn diese Haare nicht wären  hmm ...die regen mich auf ,also im Bett  baeh
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kimba72 am 07. Oktober 2011, 21:22:27
Bett!  asaasas
War nicht geplant, doch Welpi hat damals mit 9 Wochen im November in unserem kalten Schlafzimmer so gezittert, dass meine bessere Hälfte nach 4 Tagen erschüttert meinte:
"Oh Claudia, guck mal wie sie zittert! Die Kleine erfriert uns noch. Wollen wir sie nicht mit ins Bett nehmen?"

Klaro!
Und wir lieben es, Bernd ist sogar traurig, wenn die Kleine sich mal entschliesst unter meine Decke zu krabbeln!
Und wenn wir bestimmte Dinge tun, fliegt sie runter, bzw. geht mittlerweile freiwillig!
Bettzeug wird eben etwas häufiger neu bezogen.

Was ich im Allgemeinen nicht gut finde, sind Einzelhunde die Nachts komplett isoliert, also ausgesperrt werden.
Denn die meisten HH sind ja auch noch berufstätig und Nachts wird der Hund dann auch noch allein gelassen.
Damit meine ich nicht, das sie ins Bett sollten, jedoch finde ich, könnten diese Hunde wenigstens das Schlafzimmer betreten dürfen, selbst wenn sie kein Körbchen dort haben...

Bei Mehrhundhaltung sehe ich das anders, denn da haben die Hunde ja einander!
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: uli63 am 07. Oktober 2011, 21:35:34
Tiere im Bett - nieeeemals! 18, fast 19 Jahre lang haben wir das mit den Katzen auch sehr gut durchgehalten. Sie durften nicht ins SchlaZi und nicht in die Küche. Da waren wir auch sehr konsequent. Mit Ricky hatten wir das auch vor und haben es knapp 1,5 Jahre auch durchgehalten. Dann war er krank und wollte eine Nacht in meinem Bett schlafen - na gut, er ist ja krank! Danach schlief er auch erst wieder im WoZi und alles war gut. Doch irgendwann hat er sich entschlossen, wenn Frauchen ins SchlaZi geht, dann gehe ich doch einfach mal mit. Seit dem liegt er allabendlich am Fußende meines Bettes und schläft friedlich. Manchmal krabbelt er später dann auch mal etwas höher und legt sich auf der Decke zwischen meine Beine. Aber das merke ich immer nur daran, das ich meine Decke plötzlich nicht mehr bewegen kann.  zink Sehr angenehm ist, dass er nicht unter der Decke schlafen will, denn das würde mir zu warm.

Jetzt im Urlaub hat Ricky das ganze noch mehr genossen: Er durfte in unserem Bett zwischen Mama und Papa schlafen! Er hat mich nachts öfter fast aus dem Bett geschmissen. GsD war das SchlaZi im Mobilheim so eng, dass ich nicht zwischen Bett und Wand passte!  lol lol lol

Generell würde ich es mittlerweile sehr vermissen, wenn Ricky nicht bei mir schlafen würde. Ich finde es so süß, wenn er Nachts kommt und gestreichelt werden will oder er mich morgens weckt, indem er seine Nase auf mein Ohr legt und da so schön warm reinpustet! asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: spikesmom am 07. Oktober 2011, 21:52:00
Wie das so ist. Spike schläft im Bett. Einmal angefangen, kriegt man das nur mit viel Geduld wieder weg und die hatte ich nicht und so ist es nun. Mir gehts da ähnlich wie Kärstin asaasas

Wenn ich nachts mal ungestört sein will (z.B. weil ich in Ruhe pupsen will) schmeiß ich den Hund einfach raus, oder der riecht (hahaha, lustig wa asaasas) den Braten schon und verschwindet freiwillig baeh
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Wichtelmausi am 07. Oktober 2011, 22:11:24
Mädi ist da sehr angenehm im Bett! Auch wenn sie später erst nachkommt, schleicht sie sich so rein und liegt auch dann so ruhig dass man gar nicht merkt, dass sie da ist!! Wie es bei meiner Vermieterin abgelaufen ist, hatte ich ja schon in einem anderen Thread erzählt....

Dinky dagegen ist ein sehr unruhiger Geist. Er hat die Angewohnheit, wenns Frauchen ins Bett geht, muss sich erst mal anständig geputzt werden. In der Nacht mal raus aus der Decke und dann wieder rein. Schafft er es durch Nasengeschiebe nicht selber, wird sich ausgiebig geschüttelt, bis Frauchen die Decke anlupft.

Trotzdem genieße ich grad jetzt in den kalten Tagen meine zwei Wuffels im Bett.

Heut Nacht bleiben sie aber draußen! Frauchen muss mal wieder ausschlafen, denn das lässt Dinky nicht zu...
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Coco am 07. Oktober 2011, 22:22:37
Aaalso, mein Freund hatte gleich am Anfang gemeint das der Hund NICHT ins Bett darf.. und jetzt ist er meistens der jenige der Coco dann ins Bett holt :D

Ich persönlich lieb des wenn sie sich so schön an mich rankuschelt :) Sie schläft auch meistens unter der Decke (kann ich auch nicht verstehen wie die da genug Luft kriegt) :)

Aber zur Zeit fängt sie nachts ab und zu mal an zu bellen wenn sie irgendwas draussen hört.  :rauf:
Dann schick ich sie auch raus in ihr eigenes Bett, weil ich dann meist halber im Bett steh wenn sie anfängt  :schockiert
Aber irgendwann kriecht sie halt doch wieder dazu und ich merks halt nicht.. aber des find ich dann auch ok.. Ich kanns ihr ja nicht verbieten wenn ich schlafe :P
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Filou am 07. Oktober 2011, 23:26:58
Meine Hunde schlafen auch nachts getrennt, jeder fein säuberlich in seiner Box..................... Die haben das von Anfang an so gelernt. Ich weiß echt nicht was an einem Hund im Bett toll sein soll. Haare, Platzmangel............. ..ne ich bin so alt um so egoistisch zu sein mein Bett für mich allein zu wollen. Mir reicht schon wenn Chantal angestiefelt kommt.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: zeno1982 am 07. Oktober 2011, 23:39:26
Als wir beschlossen haben einen Hund zu holen machte ich meine Frau klar das der Hund ins Schlafzimmer darf ( wenns sein muss ) aber nicht ins Bett.
Am ersten Abend kroch er ca 6 -10 mal ins Bett, meine Frau hat ihn immer und immer wieder "rausgeschmissen".
Dann hatte er es begriffen und legte sich neben das Bett.Als der Hund gespührt hatte das sie eingeschlafen ist kam er auf meiner Seite hoch und schaute mir in die Augen ( hatte noch die Leselampe an ) ich dachte mir GOOOOTTTTTTT bist du süß , du darfst bleiben........ ich WEICHEI !!! auweia
Als meine Frau gemerkt hatte das ich ihn nicht rausgeschmissen hatte war sie sauer auf mich :P
Jetzt liegt er immer zwischen uns unten an den Füßen.
Aber was leider bei uns jetzt ist, der ( hoffentlich darf man das so sagen ) Sex ist einiges weniger geworden seid er bei uns ist :(
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: paula am 07. Oktober 2011, 23:52:17
 lol
Unser Bett*chen* ist nur 140cm....
Da liegt Paula, meist zwischen den Füßen von Ulli, Kopp guckt in 85% aller Fälle unten raus.
Fly liegt zuerst auf Ulli´s Kopfkissen... aber der wandert, kann auch sein, dass er morgens im Körbchen oder auf dem Sofa liegt.
Willi der Perser liegt hin und wieder eng an Paula dran, aber über der Bettdecke und der alte Kater kommt je nach Unwohlsein zu mir. Dann macht er mich wach und sagt:"Hier ziept es, und da, kraul mal!" Meist schläft er dann ruhig weiter, denn ich die Hand auf ihn drauflege.

Ulli kriegt eh nix mit, wenn der schläft, auch keine Bomben, Erdbeben und schnarchende alte Kater! zink

zeno1982
Zitat: Aber was leider bei uns jetzt ist, der ( hoffentlich darf man das so sagen ) Sex ist einiges weniger geworden seid er bei uns ist 


 :ach: Liegt am Alter.... lol
Dazu braucht man doch kein Bett :nhss
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: paulas papa am 08. Oktober 2011, 00:01:45

Hauptsache,der Jacky ist glücklich und bekommt seinen Willen,dann sind wir es doch auch.Und des so näher er bei uns ist,des so besser geht es uns doch.
 baeh
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: zeno1982 am 08. Oktober 2011, 00:05:39

zeno1982
Zitat: Aber was leider bei uns jetzt ist, der ( hoffentlich darf man das so sagen ) Sex ist einiges weniger geworden seid er bei uns ist 


 :ach: Liegt am Alter.... lol
Dazu braucht man doch kein Bett :nhss

Also wenn es am Alter liegt sollte ich mal zum Arzt, ich bin ja erst 29 :D da sollte noch alles zu 110 % funtionieren  :juhu
Auch wenn wir uns dann aufs Sofa verlagern kommt der kleine Liebestöter mit  weinerle
Als Alternative würde das Auto noch gehen , aber die Jahreszeit ist vorbei :P
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Kinky am 08. Oktober 2011, 00:11:16


zeno1982
Zitat: Aber was leider bei uns jetzt ist, der ( hoffentlich darf man das so sagen ) Sex ist einiges weniger geworden seid er bei uns ist 


 :ach: Liegt am Alter.... lol
Dazu braucht man doch kein Bett :nhss

Genau! Immer locker aufm Hocker oder hecktisch übern Ecktisch  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: paula am 08. Oktober 2011, 00:13:27

zeno1982
Zitat: Aber was leider bei uns jetzt ist, der ( hoffentlich darf man das so sagen ) Sex ist einiges weniger geworden seid er bei uns ist 


 :ach: Liegt am Alter.... lol
Dazu braucht man doch kein Bett :nhss

Also wenn es am Alter liegt sollte ich mal zum Arzt, ich bin ja erst 29 :D da sollte noch alles zu 110 % funtionieren  :juhu
Auch wenn wir uns dann aufs Sofa verlagern kommt der kleine Liebestöter mit  weinerle
Als Alternative würde das Auto noch gehen , aber die Jahreszeit ist vorbei :P
Also doch zu alt lol lol

Racker raus, dicken Fleischknochen ins Maul und Tür zu!
 asaasas

@Kinky Genau! aber mit knapp 30 weiß man das noch nicht zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Caturday am 08. Oktober 2011, 01:55:54
Schnitzel merkt schnell, wann Sache ist und wenn wir fertig sind, legt er sich immer zu uns auf die Decke frei nach dem Motto "Endlich seid ihr mal fertig, seid jetzt ruhig, ich will schlafen!"  lol

Übrigens, meine Mutter wollte auch nie einen Hund...nachdem wir dann einen hatten:
"Der kommt nicht auf's Sofa!" 2 Tage später "Okay, er darf auf's Sofa- aber er darf nicht in die Betten!", 2 Tage später "Geh von dem Hundeplatz runter! Und nimm ihn mit ins Bett, sonst ist er mupfig!"  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: maxi am 08. Oktober 2011, 10:09:00
Sonst liegt Maxi immer an den Füßen im Bett, gestern kam sie hochgekrabbelt und legte sich in meinen Arm. Eigentlich wollte ich noch lesen, aber Maxi wollte doch kuscheln  auweia
ALSO: kein lesen mehr, Licht aus und kuscheln. HUND GEHT VOR  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: LuG am 08. Oktober 2011, 12:53:24
LuG schlafen beide bei uns/mir im Bett.
Die Haare finde ich zwar auch nicht so toll aber ne bessere Wärmflasche im Bett gibt es in der kalten Jahreszeit nicht.
Ein Hund vorne und der andere am Rücken, muckelig warm, ich finde das Klasse.  :bussi:
Und wenn andere Dinge getan werden ist Luna eh immer abgenervt und flüchtet. Grace wird dann kategorisch aus der Umgebung ausgeschlossen.  :sim:
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: snowcat am 08. Oktober 2011, 15:10:31
Mein Hund schläft auch mit im Bett und läßt mein Freund auch bei mir schlafen  lol
Mir würde echt was fehlen...nee,nee,..ohne mein Bibbchen kann ich gar nicht einschlafen...
ausserdem liegt sie sowieso am Fussende..sie rutscht nur bei Gewitter hoch und dann nehm ich sie in Arm und wir schlafen...aus die Maus!
Thema Haare...Jackies haben Haare? Is mir noch gar nicht aufgefallen  asaasas
Nee,aber im Ernst..ich wechsel jede Woche die Bettwäsche..manchmal auch 2 mal...egal... :goodie
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Birgit am 08. Oktober 2011, 15:49:03
Jack schläft die ganze Nacht im Wohnzimmer,entweder im großen Körbchen oder in der Box.Ganz selten liegt er mal morgens auf dem Sofa.

Mein Mann steht jeden Morgen um 6.00 Uhr auf und dann geht Jack zuerst in den Garten pieseln,auch macht er da auch schon mal sein Geschäft ( ist mir aber egal,ich machs dann später weg und gut is )

und dann rennt er wie ein bekloppter nach oben und springt zu mir ins Bett. Ich werd dann abgeschlabbert  asaasas und dann verschwindet er unter meine Bettdecke und bleibt da oft noch ziemlich lange,auch wenn ich schon aufgestanden bin.

Er war schon ein paar mal Nachts mit nach oben,aber er ist dann unruhig und verschwindet irgendwann von alleine wieder nach unten. Ich glaube alleine im Wohnzimmer gefällt es ihm besser.

Wir  haben da keine Probleme mit,er darf schlafen wo er möchte,wobei ich es gut finde das wir Nachts alleine sind,ich brauche Platz und schlafe ruhiger wenn er nicht mit im Bett ist.

Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Frodo am 09. Oktober 2011, 08:13:21
Frodo darf nicht ins Bett und ins Schlafzimmer geht er garnicht rein.

Wenn wir im Urlaub sind dann darf er mit ins Bett und das weiß er auch.
Das wird dann so richtig ausgenutzt.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Russellmadlu am 09. Oktober 2011, 14:31:07
wir haben uns dafür entschieden, dass der kleine nicht mit ins bett darf. schlafzimmer ist für uns beide ok, vorallem am anfang, wenn er dann endlich zu uns kommt :)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Sunshine81 am 09. Oktober 2011, 19:00:34
Ich habe bei Larry 4 Wochen durchgehalten, ihn nicht ins Bett zu lassen, nachdem er zu mir kam...
Doch dann kam die Nacht, die alles veränderte...Er stand mit den Vorderfüssen auf der Bettkante, fiepte und sah mich an...
Ich schaute in seine süßen Augen und konnte nicht mehr NEIN sagen...
Seitdem möcht ich ihn nicht mehr missen, er ist meine Heizung und es ist so schön zu kuscheln.
Im Sommer, wenns richtig warm ist, verzieht er sich schonmal in sein Häuschen, was neben meinem Bett steht.
Und das haaren geht...Wird ausgeschüttelt, abgesaugt oder eben gewaschen...
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: maxi am 10. Oktober 2011, 08:37:46
Ich muss jetzt bis Freitag auf Maxi im Bett verzichten  weinerle  weinerle
Die fährt gerade mit meinen Eltern in Urlaub  weinerle
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Cid am 10. Oktober 2011, 09:03:24
Neeeeee nicht ins Bett, ich finds eklig. Schließlich weiß ich ja, was mein Hund so am Tag treibt lol Da wird sich da gesuhlt, da irgendwas abartiges gefressen, Zecken hier und da. Nee danke. Außerdem ist er super unruhig. Ich hasse es, wenn er nur im Schlafzimmer ist (ausnahmsweise) und dann schön anfängt sich sauber zu lecken oder mich anstarrt. Da kann ich dann auch nicht pennen. Wenn Schlafzimmer, dann Box und das dann im Notfall oder wenn er krank ist. Im Bett hab ich ihn 2 mal gehabt, das war so nervig. Im Urlaub wars. Wir dachten, er wird dann ruhiger, weil er schon die ganze Nacht gebellt hat (wände schön dünn und Nachbar hat geschnarrcht). Nix war, er ist gewandert und unruhig. Ich will nachts schlafen, die Nacht ist eh schon viel zu kurz!!!

Cid schläft im Wohnzimmer und schläft da auch völlig ruhig, also nix mit Angst oder Trauer.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: maxi am 10. Oktober 2011, 09:06:12
Also Angst oder Trauer ist bei Maxi auch net. Aber sie ist total ruhig. Bewegt sich kaum. Na gut und mein Bett ist riesig (und bin ja meist allein zink)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: tArA am 18. Oktober 2011, 20:35:24
Tara schläft von Anfang an in ihrem Bettchen im Schlafzimmer. Ab und zu nehm ich sie mit in mein Bett, wenn mein Freund nicht da ist. Aber ansonsten schläft sie sehr gerne in ihrem Bett, denk ich jedenfalls hmm
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Charly123 am 18. Oktober 2011, 23:29:51
Charly darf mit ins Bett, aber auch nur dann, wenn er keine Probleme macht.
Wenn er zu unruhig wird, kommt er ins Wohnzimmer und dort bleibt er dann auch die ganze Nacht
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Terry29 am 19. Oktober 2011, 08:59:50
Sehr interessant....die meisten dürfen mit ins Bett !
Mein Mann meinte jetzt das er über Winter im Bett bleiben darf,ist so schön warm  zink Er schläft ganz ruhig und stört überhaubt nicht,nur dieses gehaare halt...
Na gut,ich hab jetzt wieder einen Trockner,damit gehen die Haare raus  :goodie
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Fiene am 19. Oktober 2011, 11:02:12
Unsere Hunde dürfen nicht mit ins Bett. Sie dürfen nicht mal mit ins Schlafzimmer. Ich habe die Hunde zwas gerne um mich, aber mein Freund hat eine Hundehaarallergie und das Schlafzimmer sollte daher möglichst Hundehaarfrei sein.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kijara am 19. Oktober 2011, 11:10:24
...bei mir nix Bett..schläft aber im Schlafzimmer in umgebauter IKEA Kommode..Gruß Peter
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Terry29 am 19. Oktober 2011, 14:02:41
@Peter: "IN" der Kommode  hmm ,klingt interessant ...magst du mal ein Foto zeigen !?
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: karolin1993 am 02. November 2011, 19:56:46
Meine Hunde dürfen auf´s Sofa und auch ins Bett, wobei Kiro fast nie auf´s Sofa oder ins Bett geht (wahrscheinlich ist es ihm zu eng und zu warm oder so)...Nela hingegen schläft sehr gerne auf dem Sofa. Nachts schläft sie in ihrem Körbchen das in meinem Bett steht ode auch gerne mal unterm Bett.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Mila_1 am 06. Februar 2012, 14:21:32
Hallo Allerseits,

Mila darf ins Bett, unsere Katzen dürfen das auch. Als sie noch ganz klein war, hat sie sich gern bei uns eingekuschelt und brauchte die Nähe. Jetzt ist sie fast 10 Monate und zieht es vor im Körbchen neben dem Bett zu schlafen. Nur wenn ich morgens duschen gehe und mein Feund noch liegen bleibt, springt sie ins Bett zum Kuscheln.  asaasas
Mila ist ja rauhaarig und haart nicht halb so viel, wie die kurzhaarigen Jackies. Wirklich wahr, ich habe den direkten Vergleich! natürlich ist das Bett nicht hundertprozentig haarfrei, aber dann wechseln wir die Bettwäsche halt wöchentlich,...
Ich finds überhaupt nicht eklig, wenn sie sich tagsüber dreckig gemacht hat, kommt sie kurz in die Dusche,...

LG Nadine
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: nixbart am 06. Februar 2012, 19:09:58
@Peter: "IN" der Kommode  hmm ,klingt interessant ...magst du mal ein Foto zeigen !?

Ich weiß nicht wie Peter das gemacht hat..aber bei uns sieht das SO aus (ich hatte das ja schon mal hier im Forum gezeigt):
(http://f.666kb.com/i/c116dj8vw46g0b2xk.jpg)

Meine Hunde schlafen dort drin...in der Küche. Ab und zu mal dürfen sie morgens kurz ins Bett ...zum wachküssen  zink, aber nicht die ganze Nacht.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: SevenLilly am 06. Februar 2012, 22:04:16
ich habs aufgegeben Lille aus meinem Bett zu verbannen.... ich mag es aber auch einfach gerne wenn dieses Fellbündel neben mir liegt :bussi:


das Bild hab ich vor ein paar Tagen gemacht...wir liegen da wie´n altes Ehepaar lol  fehlt eigtl nur noch das sie eines Tages zu mir spricht "Morgäään bringst mir mal n Käffchen"!?




(http://666kb.com/i/c11atixte75xr96ms.jpg)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: FamSchwarz am 07. Februar 2012, 08:39:00
Charly schläft immer neben dem Bett in seiner Transporttasche ein und mitten in der Nacht will er dann raus und aufs Bett. Da hilft kein Ignorieren und kein nein. Aber ich find das nicht so schlimm. Ich steck ihn dann unter meine Decke und dann schläft er ruhig und zufrieden weiter. Ihm ist immer so kalt und unser Boden ist auch sehr kalt. Da bringen Decken nichts. er findets aber toll unter unserer Decke zu schlafen. Ich hatte am anfang schon Angst, dass er darunter erstickt, oder ich mich auf ihn drauflege aber er lebt noch :0)
solange er so klein ist behalten wir das jetzt mal so bei, danach werden wir sehen :0)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: maxi am 07. Februar 2012, 08:47:47
 lol
glaub mir, das bahaltet Ihr weiter so bei  :blume:
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Frl.Amy am 07. Februar 2012, 09:18:32
Schmeiss die raus aus dem Bett lol
Amy darf nun seit einigen Tagen mit ins Schlafzimmer ABER,,NICHT ins Bett,sondern in ihr neues Körbchen zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kijara am 07. Februar 2012, 09:19:59
@Smutje...sieht so aus wie bei euch, hab dat Ding auch so umgebaut :sim:  Gruß Peter
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Marley am 07. Februar 2012, 09:55:21
Charly schläft immer neben dem Bett in seiner Transporttasche ein und mitten in der Nacht will er dann raus und aufs Bett. Da hilft kein Ignorieren und kein nein. Aber ich find das nicht so schlimm. Ich steck ihn dann unter meine Decke und dann schläft er ruhig und zufrieden weiter. Ihm ist immer so kalt und unser Boden ist auch sehr kalt. Da bringen Decken nichts. er findets aber toll unter unserer Decke zu schlafen. Ich hatte am anfang schon Angst, dass er darunter erstickt, oder ich mich auf ihn drauflege aber er lebt noch :0)
solange er so klein ist behalten wir das jetzt mal so bei, danach werden wir sehen :0)

Den kriegt ihr nie wieder raus aus dem Bett, wenn ihr ihm das durchgehen laßt, aber wenn ihr es akzeptiert, ist das schon o.k. Marley schläft neben meinem Bett in seinem Korb, hat jetzt aber eine dicke doppelte Decke drin, unter die er sich richtig reinbuddelt. Ich hatte zu Anfang auch Angst, dass er keine Luft kriegt, aber er lebt ja noch.

Als Welpe versuchte er auch stets, wenn wir schliefen, heimlich, still und leise hochzuspringen. Das war wirklich harte Arbeit, bis er seinen Korb akzeptiert hat und drin blieb. Ich wollte  ihn aber nur wegen der ständigen Haare nicht im Bett haben. Da muß man ja alle zwei Tage die Betten abziehen. Wir haben das alles schon durch mit der Vorgängerhündin. Deshalb war es mir so wichtig, dass er in seinem Körbchen bleibt.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Jetty am 07. Februar 2012, 10:32:13
Mein Mann wolte am Anfang nicht, dass Nemo mit ins Bett kommt. Aber Nemo und ich haben es ausgenutzt wenn er Mittelschicht hatte. Ich habe Nemo ins Bett geholt und wenn mein Mann nach Hause kam habe ich ihm gesagt, dass Nemo sich wohl ins Bett geschlichen hat als ich geschlafen habe  asaasas Später hat er ihn dann auch dringelassen.

Als Uschi dazu kam ist sie auch mit unter die Bettdecke.

Ich möchte die zwei auch nicht mehr in meinem Bett missen. Als ich gestern Abend ins Bett ging, lag Uschi schon unter der Decke. Juhu ich hatte gleich warme Füße. Und Nemo hat sich dann an meine Seite geschmiegt. Also bessere Wärmekissen gibt es gar nicht  lol Manchmal wache ich in der Nacht auf und da liegt Uschi Rücken an Rücken mit mir  :bussi:

An meinen Mann schmeißen sie sich nur ran, wenn er Nachtschicht hat und ich auf Arbeit bin.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Petey2703 am 07. Februar 2012, 10:40:02
Abends schläft Petey in seinem Körbchen ein. Gegen 4 Uhr hüpft er ins Bett, kratzt an meiner Decke und kuschelt sichmit unter meine Decke. Ich genieße das..wenn dieser kleine Flauschehund mit mir kuschelt..obwohl es das aufstehen nicht gerade erleichtert. Denn es ist sooo gemütlich.
Die Haare von ihm stören mich nicht..meinen Mann auch nicht. Ich beziehe ja eh regelmäßig das Bett. André mag es auch gerne..wenn ich Frühschicht habe kuschelt er sich noch bei ihm mit unter :)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Mulle1 am 07. Februar 2012, 12:13:33
Als Gina noch ein Welpe war, haben wir auch ihr Körbchen neben das Bett gestellt und sie hat sich auch immer dort reingelegt, aber da unser großer Hund bei uns im Bett geschlafen hat, wollte Gina es natürlich auch und hat sich Nachts ins Bett unter meine Decke geschlichen asaasas
Seit dem schläft sie jede Nacht bei mir unter der Decke und ich fühle mich sehr wohl damit, gerade jetzt bei dieser Kälte drauße, da ist sie wie eine kleine Heizung :freu

Wenn ich aufstehe, dann kriecht sie bei meinem Mann unter die Decke, sie brauch es immer warm und kuschelig zink

Jeder denkt anders darüber und jeder muss es selbst entscheiden, ob der Hund ins Bett darf, oder auch nicht. Ich persönlich kann es mir nicht mehr vorstellen, ohne Gina in meinem Bett zu liegen.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: danni1974 am 07. Februar 2012, 19:34:30
Wir waren von anfang an ganz ganz sicher das er auf keinen fall ins bett soll.....
Hat die ersten Monate auch echt gut geklappt, er hat in seiner Transportbox neben dem bett geschlafen...

Als er dann kastriert wurde kamen wir auf die super idee die Matratze ins wohnzimmer auf den boden zu legen damit wir dichter bei ihm sind.................
Nach ein paar tagen kam die matratze wieder zurück ins bett und mit ihr - Überraschung:
KENNY !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das war's dann......
Seitdem schläft er immer erst in seinem Körbchen ein und in den Morgenstunden gesellt er sich dann zu uns
So kann es kommen
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Kinky am 07. Februar 2012, 19:39:20
@Smutje...sieht so aus wie bei euch, hab dat Ding auch so umgebaut :sim:  Gruß Peter

Das wollen wir sehen. Immer her mit Fotos.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kijara am 08. Februar 2012, 09:18:43
(http://up.picr.de/9484618sci.jpg)     @Kinky...da hast es... :sim:
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Terry29 am 08. Februar 2012, 09:26:04
Oooooh eure Hundekommoden sind richtig klasse  :goodie ....genial.
Wir haben auch so eine ,im Kinderzimmer... hmm
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Flauschi am 08. Februar 2012, 09:42:42
 :goodie Also muss ich aber auch sagen, toll, die kleinen "Hütten"!!! :goodie
LG Anke und Purzel!
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Outbreak Jacks am 08. Februar 2012, 12:28:09
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=319750428055840&set=a.319245058106377.77705.100000626571960&type=1&theater

Sollte man mal drüber nachdenken zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Russellmadlu am 08. Februar 2012, 12:56:04
Idefix schläft neben dem Bett in seiner Transportkiste. Er geht da abends freiwillig rein, bekommt sein Betthüpferl-Leckerlie und dann rollt er sich zusammen und schläft sofort ein. Wollen das auch so beibehalten, er soll nicht mit ins Bett. Aber man weiß ja nie, wie es noch kommt  zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Frl.Amy am 08. Februar 2012, 15:34:36
Zitat
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=319750428055840&set=a.319245058106377.77705.100000626571960&type=1&theater


Ist das niedlich,,,aber bei Amy spukts nicht lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Trixi am 09. Februar 2012, 20:36:05
Bei uns durften von anfang an alle im Bettchen schlafen, sei es Hundi oder Katze.
Trixie hat im Wohnzimmer ein Körbchen und im Schlafzimmer aber seit letztes Jahr schläft sie nur noch im Wohnzimmer und zwei unserer vier Katzen im Körbchen im Schlafzimmer.
Morgens um halb 5 kommt Trixie ganz langsam ins Schlafzimmer geschlichen und kuschelt sich an mich ran.

Ich habe nichts dagegen wenn Sie im Bettchen schlafen im gegenteil könnte nicht mehr ohne, auch wenn ich es abends muss.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kruemel3385 am 10. April 2012, 21:45:45
unsere mädels schlafen im bett!
ich sag immer "ich hab ja keine doggen sondern nur jackys!"
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: SnoopyundPaula am 10. April 2012, 23:49:20
Ich habe jetzt den 1 millionsten Anlauf gestartet.

Ich bin Karfreitag wach geworden und dachte, ich müßte weinen... Das Bett war ein einziges Hundehaar. Ein Meer von Haaren. Eine Landschaft von Haaren. Kein Bett mehr zu erkennen.

Da hab ich dann gesagt: Und jetzt ist definitiv schicht.

Ich habe die große Hundebox vom Schrank geholt, und sie schlafen jetzt da drin. Es geht definitiv nicht mehr.

Und es passt ihnen so gar nicht. Was ja auch kein Wunder ist. Jede Nacht durften sie bei mir sein. Ich wäre auch angepisst an ihrer Stelle.

Im Moment liegen sie allein im Wohnzimmer auf dem Sofa.  asaasas (Das kann ich wenigstens absaugen)

Und ich habe mir bei allem was heilig ist geschworen, sie kommen NICHT wieder ins Bett.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Wichtelmausi am 11. April 2012, 07:35:44
Oh Britta! Da brauchste sehr kräftiges Durchhaltevermögen!!

Mir würden sie fehlen. Denn so vorgeheiztes Bettchen hat schon was für sich....  asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Yentl1 am 11. April 2012, 08:10:57
Spiky "verläuft" sich auch hin und wieder in unser Bett. Findet aber auch sein dickes kuscheliges Kissen, in dem er fast versinkt, würdig zum schlafen.

Wir halten seinen "Haarverlust" so gut wie möglich fern vom Bettzeug,
indem wir einen großen Überwurf,  drüber haben (auch nachts). Der Überwurf ist leicht, dicht (so dass sich die Haare dort nicht wie Stecknadeln festfressen können) und somit läßt er sich gut reinigen, teil ausschüttel, absaugen, Reste mit Kleberoller entfernen.
Klappt eigentlich super.

Zudem haben wir Spiky angewöhnt sich nur im unteren Bereich oder in der Mitte hinzulegen, das grenzt das Ganze etwas ein.

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen, Geduld und einsichtige Russels. zink

Lg Yentl + Spiky

Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: chester am 11. April 2012, 09:22:45
Ach Britta Sei doch nicht soooooo.  zink Wenn du das Sofa saugst kannst du doch auch das Bett saugen. Du wirst spätestens im nächsten Winter die zwei vermissen ausserdem werden sie dich früher wecken überleg dir das doch nochmal.

Chester hat schon immer im Bett geschlafen auch bei der Vorbesitzerin. Zuerst legt er sich in sein Körbchen, aber irgendwann kommt er ins Bett auch unter die Decke. Jessy haben wir jetzt auch im bett, aber sie liegt ganz unten und ist daher kaum zu spüren. Die Haare naja seit wir Barfen ist das viel besser geworden. Sie sind ja sowieso überall, man gewöhnt sich dran.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Marley am 11. April 2012, 09:35:03
Ich bin Karfreitag wach geworden und dachte, ich müßte weinen... Das Bett war ein einziges Hundehaar. Ein Meer von Haaren. Eine Landschaft von Haaren. Kein Bett mehr zu erkennen.

.

Genau aus diesem Grund kommt Marley nicht ins Bett. Wir hatten jahrelang eine Hündin im Bett und durchgehend die Hundehaare, einfach furchtbar.

Marley schläft neben meinem Bett in seinem Körchen, 80 cm Länge und erhöht gestellt, so dass er mich im Blickfeld hat. Er wurde schon als Welpe daran gewöhnt und kommt garnicht auf den Gedanken, zu uns ins Bett zu springen.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: fancy am 11. April 2012, 16:49:52
Kiwi darf auch ins Bett. Sie schläft bei mir unter der Decke. Ich schlafe seitlich und sie kringelt sich ganz eng dann an meinen Bauch in die Kuhle oder in dei Kniekuhle. Und ich lieeeebe das!  :bussi:
Ich brauche meinen Hund bei mir. Zu meinem Mann legt sie sich nie. Mein Bett ist auch haarig, aber das hält sich in Grenzen. Find ich nicht so schlimm.
Kiwi kuschelt sich auch auf der Couch unter die Decke, wenn wir abends da sitzen.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Queen_Leela am 11. April 2012, 17:53:19
nachts hat emma ihr körbchen in der küche , da hat sie ihre ruhe und keiner nervt sie wenn sie müde ist. mittagsschläfchen darf sie mit in mein bett , da hab ich kein problem mit. dann wartet sie schon krabbelt unter die decke, legt sich vor meinen oberschenkel und ihren kopf auf meinen bauch. irgendwann schiebt sie sich denn nach unten raus wenns ihr zu warm wird .  :goodie
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: SnoopyundPaula am 12. April 2012, 01:26:11
Ich vermisse das selber auch total, das die Beiden neben mir liegen.. Das war immer so mega gemütlich.

Aber wenn ich dann jeden Tag aufs neue jetzt das wundervoll unhaarige Bett sehe.. Das is chic.  zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: benno2010 am 12. April 2012, 17:48:03
Hallo, also unser Benno schläft auch bei uns im Bett, aber est, seitdem er allein aufs Bett hopsen kann, es ist ziemlich hoch. Als er klein war lag er immer vor meinem bett und jaulte, ich wollte keinen hund im bett. Unsere Hündin, die leider vor 2 jahren gestorben ist, schlief immer in ihrem körbchen, aber als er allein ins Bett kam, wollte er nicht mehr raus.Aber es ist im Winter schön, da wärmt er immer meinen rücken, denn er kommt immer unter die zudecke.
Mit freundl. grüßen
benno2010
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: zwergentier am 13. Juli 2012, 22:59:47
Fini wollte nie bei mir im Bett schlafen. Der ist es da einfach viel zu warm. Sie hat die ersten zwei Wochen bei mir im Schlafzimmer am Bettvorleger geschlafen (Körbchen wollte sie nicht) und hat dann von selbst beschlossen, dass es sich im Wohnzimmer besser schläft, weil kühler (hab sie letzten Sommer bekommen).
Vor einer Woche hat sie das allererste Mal bei mir im Bett geschlafen, weil ein starkes Gewitter war und sie davor panische Angst hat.
Aber im Normalfall gilt: Das Bett gehört der Katze  :blume:
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Tyler am 07. Dezember 2012, 18:44:51
Als wir unseren Jackie bekamen nahm ich ihn nach ca. 1 Woche mit auf den Dachboden in unser Schlafzimmer hmm,er sollte neben dem Bett schlafen.Zuuu niedlich,er kroch am Fußende unter die Decke und krabbelte hoch zwischen meinen Mann und mir und knurrte meinen Mann an :schockiert,sofort wieder raus mit ihm ,zu dominant,geht gar nicht asaasas.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Lini am 16. Januar 2013, 10:08:35
Ich greife das Thema hier mal wieder auf, da meine Frage hier am besten reinpasst.

Meint ihr nicht, dass unsere Hundis (gerade die Kleinen) nicht eventuell "verweichlichen", wenn sie sooft unter der warmen Bettdecke liegen (und womöglich noch schlafen)? Bei uns Menschen ist es ja auch so, dass wir schneller frieren, wenn wir es sonst immer ganz warm haben..

Ich hab Timmi supergerne mit im Bettchen, er kuschelt so gerne. Aber mein Freund mag das gar nicht, deshalb schläft er jetzt immer im Körbchen und darf abends und morgens zum Kuscheln ins Bett kommen, wo er sich dann auch immer direkt unter die Decke mogelt, um sich zu wärmen...

Nun habe ich aber irgendwie die Befürchtung, dass wir ihm damit nichts Gutes tun und er dadurch schneller und häufiger friert?! Er leidet momentan auch unter einer Blasenentzündung, wofür ich die Schuld dann natürlich auch bei mir suche.. :(

Was meint ihr?
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Marley am 16. Januar 2013, 10:21:18
Wir haben Marley zwar nicht im Bett. Aber er hat in seinem Korb eine dicke Decke, unter die er sich jede Nacht total einkuschelt und schläft. Man sieht vom ganzen Hund nichts mehr, nicht mal die Schwanzspitze. Zu Anfang dachte ich immer, wie bekommt der nur Luft? Aber er hat es bis jetzt überlebt, also muß er doch auch genügend Luft bekommen.
Ich glaube nicht, dass er dadurch verweichlicht wird.

Frieren tut Marley auch schnell, aber erstmal hat er kurze Beine, so dass er draußen nahe am Boden ist und zweitens hat er kurzes Fell. Also kriegt er bei Minusgreaden einen Fleecepulli drüber.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: fred am 16. Januar 2013, 18:51:03

Ich hab Timmi supergerne mit im Bettchen, er kuschelt so gerne. Aber mein Freund mag das gar nicht, deshalb schläft er jetzt immer im Körbchen und darf abends und morgens zum Kuscheln ins Bett kommen, wo er sich dann auch immer direkt unter die Decke mogelt, um sich zu wärmen...


du lässt deinen freund echt im körbchen schlafen......... lol

gruss

fred
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kimba72 am 16. Januar 2013, 21:48:57
...
Meint ihr nicht, dass unsere Hundis (gerade die Kleinen) nicht eventuell "verweichlichen", wenn sie sooft unter der warmen Bettdecke liegen (und womöglich noch schlafen)? Bei uns Menschen ist es ja auch so, dass wir schneller frieren, wenn wir es sonst immer ganz warm haben..

...

Nun habe ich aber irgendwie die Befürchtung, dass wir ihm damit nichts Gutes tun und er dadurch schneller und häufiger friert?! Er leidet momentan auch unter einer Blasenentzündung, wofür ich die Schuld dann natürlich auch bei mir suche.. :(

Was meint ihr?

Also bei uns ist das bestimmt so, aber das ist uns egal!
Sie liegt nachts unter der Bettdecke, gefühlte 40 Grad und kommt dann morgens in die Kälte zwecks Gassi und streikt zitternd! Gefühlte 50 Grad Temperaturunterschied... Egal, dann gibts eben ihr Mäntelchen -PUNKT- ist mir egal was andere denken und meinen!
Es gibt aber bei ihr noch einige andere Punkte, weshalb sie ein Mantel braucht und wohl friert, kein Gramm Fett, keine Unterwolle, kein Fell am Bauch, man kann jeden Ticking sehen -wenn wundert´s- und eine kaputte Wirbelsäule, wegen versuchtem Totschüttelns eines anderen Hundes!
Also Wärme, damit sie sich nicht immer so verspannt!
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: uli63 am 16. Januar 2013, 23:48:16
Ich habe bei meinen die Erfahrung gemacht, dass sie unter der Decke hervor krabbeln, wenn es ihnen zu warm wird. Ricky hat als junger Hund nie unter der Decke geschlafen und Zappa macht das im Augenblick auch noch nicht. Meine Hunde frieren draußen aber auch nicht und haben nur beim Hundesport bei Wartezeiten einen Fleecepulli an. Ansonsten bewegen sie sich ausreichend und dann friert auch ein kleiner Hund nicht.

Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Lini am 17. Januar 2013, 08:27:39

du lässt deinen freund echt im körbchen schlafen......... lol

gruss

fred

Man muss Prioritäten setzen  lol
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: SnoopyundPaula am 17. Januar 2013, 08:31:18

Also bei uns ist das bestimmt so, aber das ist uns egal!
Sie liegt nachts unter der Bettdecke, gefühlte 40 Grad und kommt dann morgens in die Kälte zwecks Gassi und streikt zitternd! Gefühlte 50 Grad Temperaturunterschied...

Das Spiel mussten SuP früher auch mitmachen. Jeden einzelnen Morgen und sie sind NIE krank geworden. Es geht auch ohne Mäntelchen und Pulli und und und. Ich habe den Beiden einmal etwas angezogen. Da war ich allerdings Nachts noch mit ihnen unterwegs und es waren übelste Minusgrade. Ich muss zugeben,ich hab es aber eher zu meiner belustigung gemacht. *hust*

Beide werden nie wieder einen Pulli oder ähnliches sehen. Zumal sie damit kaum laufen wollen.  zink
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Fiene am 17. Januar 2013, 08:42:19
Ich glaube schon, dass Hunde, die im Haus leben eher frieren als Hunde die draußen leben. Ist ja auch nur logisch.
Aber ob und wie viel die Hunde frieren ist von Hund zu Hund unterschiedlich. Betty hat so viel Unterwolle, man kann eigentlich gar nicht auf die Haut sehen, damit friert sie einfach nur sehr selten. Sie hat keinen Mantel weil sie braucht auch keinen. Fiene dagegen hat kaum Unterwolle und friert sehr schnell. Den Mantel bekommt sie aber dennoch nur dann an, wenn es draußen sehr kalt ist und wir uns nur wenig bewegen. Zum Beispiel bei Wartezeiten. Läuft sie allerdings frei braucht sie eigentlich keinen Mantel. Ich versuche sie dann auch durch Spielchen warm zu halten.
Betty kriecht auch nur selten unter die Decke, sie hat einfach zu viel Fell. Fiene mag das allerdings am liebsten.

Es gibt aber auch Hunde, die frieren wirklich schnell. Meine Freundin hat einen Pinscher und die zittert richtig doll wenn man bei Minusgraden ohne Mantel rausgeht. Unterwolle hat sie auch nicht und ganz kurzes Fell. Naja, also bekommt sie einen Mantel an, der Hund muss ja nicht unbedingt mehr als nötig frieren.
Als Gegenbeispiel haben meine Eltern einen Hund, der den Schnee liebt. Er wälzt sich regelmäßig darin und Kälte findet er richtig gut.

Ich will damit sagen, dass kann man einfach nicht pauschalisieren. Jeder Hund ist anders. Es gibt so viele unterschiedliche Hunde. Und jeder hat auch andere Bedürfnisse.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Edgar am 17. Januar 2013, 08:55:45
Wieso Verweichlichung?......ich würde mich eher sorgen, wenn  Mini eben NICHT für die Nacht ein warmes, kuscheliges Plätzchen aussucht.

Bei dieser Witterung werden einfach einpaar logische Dinge beachtet. Wenn der Hund trocken ist und in Bewegung bleibt, gibts doch eigentlich wenig Probleme.

 
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Filou am 17. Januar 2013, 16:22:23
Meine Dobermänner haben ganz kurzes Fell und keine Unterwolle. Wenn wir draußen sind friert da keiner. Die pesen sich warm. Und wenn es ihnen paßt legen sie sich in den Schnee. Hunde, egal welche Größe oder Rasse ( ausgenommen der Nackthund ) rennen sich warm und auch Schnee macht ihnen normal nichts aus. Im Gegenteil, Hunde die es gewöhnt sind sich bei jedem Wetter draußen auszutoben haben weniger Probleme als Hunde die immer betüdelt werden.

Ich kenne es von Filou nicht dass der sich eingräbt. Ok seit der Arthrose liegt er gern am Kachelofen aber auch er muss mit so gut er kann. Die Gassirunden bei dem Schnee fallen halt etwas kürzer aus. Sicher kann er nicht mehr durch Schnee toben wie noch letzten Winter. Spaß hat er trotzdem und ich finde Filou hat ein Fell wie ein Eisbär. Das ist richtig dick, Unterwolle hat er auch nicht weil er reinrassig ist. Ich hab den Kobold auch bei -14 Grad nicht frieren sehen. Solang die Arthrose Medis gut anschlagen wird er auch keinen Mantel kriegen, erst wenn ich merke dass es noch schlimmer wird werd ich mir Gedanken über nen Mantel machen. Ein gesunder Hund kriegt von mir keinen Mantel.

Und ins Bett dürfen sie immer noch nicht. Nicht mal ins Schlafzimmer.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Fiene am 17. Januar 2013, 16:35:41
Ja, ich denke auch, dass sich die Hunde warm rennen sollten. Problem ist nur, wenn die es nicht können. So wie hier bei uns, da herrscht nämlich Leinenzwang. Somit muss ein Spaziergang an der Leine erfolgen und dabei wird Hund auch nicht richtig warm. Und auch beim Agi muss Hund schonmal warten, in dieser Zeit hilft ein Mantel ganz gut.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Chris am 18. Januar 2013, 11:40:38
Meiner schläft seit Anfang an im Bett mit. Kenne es nicht anders. Erst immer am Kopf und seit dem er größer ist am Arsch oder Bauch :)
Immer schön kuschelig warm im Bett.
Wobei einen Schäferhund oder sowas großes, würde bei mir nie im Bett schlafen.
Mein kleiner macht sich so schon fett genug :D
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: BlackJacky am 18. Januar 2013, 11:44:49

Mein kleiner macht sich so schon fett genug :D

Ich glaube, so würde es meinem Hund gehen  lol Ich brauch meinen Platz und mich nerven sogar Männer im Bett, nichtmal mein Exmann war OK. Nee, nee, abgesehen davon, dass ich keinen Hund wegen der Haare im Bett haben will (kommen so schon genug rein ;) ), glaub ich, dass Grisu von alleine relativ schnell rausgehen würde, weil ich auch recht unruhig schlafe. Ihn stört es teilweiese schon au dem Sofa, geht eine zeitlang gut und irgendwann haut er auf seinen Platz ab, weil ich zu wehrig bin ;)
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Marley am 18. Januar 2013, 13:17:08

Immer schön kuschelig warm im Bett.


Vor allem im Sommer, wenn nachts noch die Luft steht und es gefühlte 40 Grad im Schlafzimmer sind, stelle ich mir das besonders reizvoll vor.



Ihn stört es teilweiese schon au dem Sofa, geht eine zeitlang gut und irgendwann haut er auf seinen Platz ab, weil ich zu wehrig bin ;)
[/quote]

Genauso geht uns das auch. Marley liegt auch oft mit auf dem Sofa, aber irgendwann ist es ihm zuviel oder zu warm, wie auch immer, dann verschwindet er auf seinen Liegeplatz.



Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Chris am 18. Januar 2013, 13:23:49
Zitat
Vor allem im Sommer, wenn nachts noch die Luft steht und es gefühlte 40 Grad im Schlafzimmer sind, stelle ich mir das besonders reizvoll vor.

Im Sommer liegt er wenn überhaupt auf dem Bett und das nicht lange ;)

Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: kimba72 am 18. Januar 2013, 13:35:09
Pepper liegt IMMER unter einer DECKE!!!
Wir haben jetzt ein Jahr in Spanien verbracht und selbst da hat sie im Sommer unter der Decke gelegen!

Sie wühlt sich auch tagsüber immer unter eine Decke.
Es spinnt eben irgendwie ein bischen...  asaasas
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: Steady am 20. Januar 2013, 09:14:37
Das Problem mit dem "nachts anpirschen und gaaaaanz heimlich dazu kuscheln" hatten wir auch.
Nur der Max war so schmusebedürftig, dass er sich meistens mitten auf einen drauf gelegt hat, was schon etwas auffällig war, man wach und der Hund entfernt  :sim: wurde.
Manchmal fing er dann nämlich auch an einen anzustupsen und rumzufiepen, so nach dem Motto: "Wie jetzt? Ich will Unterhaltung, jetzt lieg' doch nicht so blöd da herum."
Das war schon die erste Zeit sehr penetrant und hat uns einige Nerven und viel Übung gekostet.
Wenn ich schlafen will, brauche ich Platz und meine Ruhe und will nicht mit dem Mund voller Haare aufwachen. :D

Mittlerweile hat Max einen Platz im Wohnzimmer, wo er seine Ruhe hat, die er als angehender Senior mittlerweile sogar auch mal einfordert.
Aber Hin und Wieder schläft er auch im Kinderzimmer der beiden Jüngsten am Fußende im unteren Bett (Etagenbett).
Das haben wir dann durchgehen lassen (jaja, der Jacky hat auch uns in der Hand...), weil er da wirklich immer nur auf seiner Decke bleibt und nicht wie früher Rambazamba macht und alle schlafen lässt. 
Außerdem füllt meine Schwester erst 1/3 des Bettes aus, also, da kommt sich noch keiner in die Quere. :D
Und für die Kinder ist es natürlich toll, wenn der "Wachhund" mit dabei ist und auf sie aufpasst.
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: FreddyMia am 12. Februar 2013, 18:09:10
Vorher schläft er im Wohnzimmer mit der Katze ein dann irgendwann kommt er in Schlafzimmer und legt sich ins Körbchen und dann ca um 4h kommt er ganz leise ohne das man es merkt ins Bett...Wir waren immer so Neeeee Tiere haben im Bett nix zu suchen aber Naja wollen ja auch Durchschlafen und haben uns daran gewohnt.Freddy ist aber auch unser erster der im Bett schläft und da wir um 6h aufstehen ist es O.K:...Die Haare nehmen wir so oder so ins Bett sehe es ja durch meine Katze und die ist nie im Schlafzimmer...Meine Schwiegermutter sagt immer Hund im Bett Flöhe im Bett...Hi Hi wenn die wüsste....Aber wie wir es ihm abgewöhnen sollen...Oje Oje
Titel: Re: Schlafzimmer/Bett...Ja/Nein...Umfrage!
Beitrag von: inge am 12. Februar 2013, 18:42:28
Vito schläft wahlweise in seinem Korb im Wohnzimmer,oder im Wintergarten
Ins Schlafzimmer darf er nicht,und ins Bett sowieso nicht