Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Rund um den Jack Russell Terrier => Fragen zum Jack Russell => Thema gestartet von: Deichkinder am 25. Oktober 2007, 20:26:32

Titel: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Deichkinder am 25. Oktober 2007, 20:26:32
Als wir im Februar die Süsse bekommen haben, war sie gerade frisch getrimmt. Die züchterin sagte einmal im halben Jahr reicht. Wir haben sie dann im August zum "Hundefriseur" gebracht, weil meine eigenen trimmversuche eher kläglich aussahen. Die Frau dort sagte, man sollte den Hund doch lieber alle drei Monate zum Trimmen bringen... Hat jemand damit Erfahrungen? (Theoretisch müßte meine Süsse wieder im DEZEMBER! mittem im Winter, die friert sich ja blau...)
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: thiesiesmama am 25. Oktober 2007, 21:30:31
JR - Trimmen??? Keine Ahnung, kenne keinen getrimmten... nene
Daniela
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Muppel am 25. Oktober 2007, 23:50:09
Also wenn ich das hier auf dem Bild richtig sehe ist das ein Rauhhaar Parson, und die werden schon getrimmt. Das trimmen ist normalerweise alle3-4 Monate dran.

Bei unseren mit ihren kurzen Haaren ist nichts zum trimmen.
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Deichkinder am 26. Oktober 2007, 06:30:25
Ja, meine Lischa ist rauhhaarig...
Habt ihr eher glatthaarige Jackys?
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: SnoopyundPaula am 26. Oktober 2007, 14:08:59
Ich dachte immer, auch die rauhaarigen werden nicht getrimmt... ??? Ne Bekannte von mir hat vor einem Jahr auch ihren ersten Jack Russel bekommen, einen rauhaarigen, und sie fragte mich wann und ob sie den trimmen muß. Ich hab ihr gesagt, die müssen nicht getrimmt werden... Dann weiß ich es jetzt ja besser...  ::) Hab nämlich auch nur glatthaar russels  ;D
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: babette am 26. Oktober 2007, 17:07:28



Soweit ich gelesen haben werden JRT nicht getrimmt.

In dem Portait das Schneckchen so schön geschrieben hat steht auch dass das Haar nicht verändert werden soll und somit Wetterfest sein soll.

Gruß
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: SnoopyundPaula am 26. Oktober 2007, 18:39:24
Sowas, das man Jackies nicht trimmt hatte ich nämlich auch gelesen.... ???
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Muppel am 26. Oktober 2007, 19:22:50

Aktueller
FCI - Standard Nr. 339   /  28. 11. 2003    /
PARSON RUSSELL TERRIER
ÜBERSETZUNG  : Dr. J.-M. Paschoud / Harry G.A. Hinckeldeyn

Auszug:
HAARKLEID
HAAR : Von Natur aus harsch, anliegend und dicht, gleichgültig ob rauhaarig oder glatt, Bauch und Unterseiten behaart.
FARBE : Vollständig weiss oder vorwiegend  weiss mit lohfarbigen, gelben oder schwarzen Abzeichen oder jede Kombinationen dieser Farben, vorzugsweise beschränkt auf den Kopf und/oder auf den Ansatz der Rut


Beim trimmen geht es nicht um Fell schneiden, sondern durch die speziellen Züchtungen kann sich bei den meisten Rauhhaarhunden (speziell Terrier) das Fell nicht von alleine regenerieren. Es bildet sich totes Fell, das der Hund sich auskratzt (weil es juckt) und man wundert sich wo das ganze Fell herkommt das da rumliegt oder es wird ausgezupft, abgerieben. (es gibt heute spez Bimsteine) 

Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Schneckchen am 26. Oktober 2007, 20:01:18
Hallo

Es gibt verschiedene Haarkleider bei JRT den Glatthaar so wie er üblich vorkommt aber auch den Rauhaar beide sorten gibt es Bei JRT wie bei PRT.

Rauhaarige Hunde werden normalerweise Getrimmt wie Muppel schon schrieb um abgestorbenes Haar zu entfernen. NICHT alle Terrier werden getrimmt sie müssen das Fell dazu haben. Schnauzer werden auch getrimmt.

Ich würde den kleinen regelmäßig trimmen lassen. Es geht darum ja nicht ob ihm kalt ist oder nicht. Kalt wird einem Haushund der mit heizung lebt eh ausser er hat eine Dicke unterwolle. Wie die Nordischen.

Nur ist es gut wenn man das Trimmen selbeb macht das stärkt die Bindung zwichen Hund und Halter.

Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Deichkinder am 27. Oktober 2007, 08:01:12
Das ist ja Wahnsinn, wieviel Mühe ihr euch macht  respekt,
DAnke ...
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Fee am 30. Oktober 2007, 08:55:51
Unser Jacki ist vom Fell eher in die Kategorie "Glatthaar" einzustufen. Wir haben hier das "Problem" das sich unser Hundemonster unwarscheinlich haart, bzw diese kleinen fiesen haare aber wirklich überall stecken bleiben und sich verhaken. Somit sind wir immer mit Gummistriegeln und Kämmen dabei um ihn etwas abhilfe zu schaffen, da es ihn offensichtlich auch ziemlich annervt.  Wir waren dann beim Hundefriseur und fragten nach rat. Die sagte uns dann dann trimmen nciht so ginge, und wenn man eher zupfen würde. Nach einigem hin und her war uns aber klar das zumindest im Sommer, da haart er extrem, etwas passieren muss. Also haben wir unseren Hund unter den Arm geklemmt und haben ihn...jetzt werd ich bestimmt gesteinigt *lach*,scheren lassen. Das schaut ja sowas von dusselig aus, wie so ein Samtener Plastikdackel die manchmal in irgendwelchen Spielkisten findet, aber es hilft. Das haaren hat nun deutlich nachgelassen und es wird nur noch einmal im Jahr, in der Urlaubssaison geschoren. Das tut auch dem Hund merklich gut und er kratzt nicht mehr so viel. Also unser Felix dürfte damit wohl mit der einzige Jack Russel sein der geschoren wird. psst
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Deichkinder am 02. November 2007, 19:20:24
Ich habe meine Lischa auch fast nicht wiedererkannt, als ich sie zum ersten mal zum Trimmen (zupfen) gebracht habe. Abgegeben hatte ich eine explodierte Schrubbe und abgeholt habe ich ein  gestriegelten und aalglatten HUnd (den sie auch noch parfümiert hatten) ich hab gedacht ich lach mich tot... Nen Jacky parfümieren...  auweia
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: bina am 02. November 2007, 20:02:27
ÄÄÄHHHHMMM WAS IST TRIMMEN , KANN MAN DAS ESSEN????

BITTE HELFT MIR MAL WEITER!!!

GRU? BINA
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Muppel am 02. November 2007, 20:48:18
@bina
Guck mal n bischen weiter unten/oben hier. Trifft aber für deinen nicht zu, nur für Rauhhaar
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: bina am 02. November 2007, 21:46:27
hey ,
@ muppel:dankeeeee!
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: jackyfan am 15. Dezember 2007, 17:09:19
Hallo,

also ich habe auch einen glatthaar Jacky und der haart sich auch so unwahrscheinlich, das man sich im Frühjahr/Sommer kaum vor den vielen Haaren überall retten kann. In unserer Not haben wir ihn dann im Frühjahr, Sommer und Herbst auch scheren lassen. Sah richtig süß aus unser kleiner :) Aber jetzt im Winter, bin ich mir doch unschlüssig ob ihm das dann nicht zu kalt wird. Ist es denn schlecht einen Jacky scheren zu lassen? Was habt ihr für eine Meinung dazu?

Lg

Jackyfan
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: feyna am 18. August 2008, 18:44:26
Sagt mal wann trimmt man einen Junghund denn das erste Mal?? Meiner ist ja nun auch rauhhaarig. Trimmen bringt mir meine Mutter bei, die hat einen Schnauzer und die werden ja nun auch getrimmt.

Viele liebe Grüße, Eva und Redgy
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: kiseki am 19. August 2008, 10:45:39
ich finde es auf jeden fall wichtig, dass ein hund schon als junghund oder sogar als welpe langsam an das trimmen herangeführt wird. du musst ihn ja nicht gleich trimmen, er sollte sich aber vor allem mit den werkzeugen vertraut machen. ich habe meine das erste mal so richtig mit 8 monaten getrimmt, weil dann erst das fell richtig angefangen hat zu wachsen. ist von hund zu hund aber anders. meine waren halt spätentwickler.
worüber ich mir sehr amüsiere ist, dass man denkt, dass jack russell terr
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Phoeby am 19. August 2008, 12:15:13
Ich habe das gestern mal auf eigene Faust versucht. Sooo schwer ist das ja eigentlich nicht dauert halt ungeübt nur ein wenig. Nun hat meine Maus einen getrimmten Hals und eine  getrimmte Schulter  lol sieht echt zum schießen aus. Heute geht es weiter...
Kann man da eigentlich sehr viel falsch machen??? Nicht das ich den armen Hund nu zerrupfe??? Aber eigentlich sieht es ganz ordentlich aus.
Wie macht ihr das? Selbst trimmen oder zum Hundesalon? Würde mich echt mal interessieren....
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: feyna am 19. August 2008, 15:08:15
ich werd das trimmen selbst üben! meine mutter machts bei unsrem schnauzer auch selbst und warum soll ichs dann nicht auch lernen =). und für ne arme angehende studentin wie mich sparts nen gutes stück geld ^^
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: kiseki am 19. August 2008, 15:30:45
für mich wäre das auch zu teuer lol bei drei hunden und die drei mal im jahr trimmen? da werde ich ja arm. ich habe auch eine ganze zeit gebraucht, bis ich das trimmen gelernt habe und mein hundi musste ganz schön viel aushalten über kahle stellen und co.. aber es heißt ja so schön übung macht den meister, also rate ich euch immer schön weiter üben, dann klappt es schon.
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: ZEUS am 20. August 2008, 07:19:51
@ all!
Das Trimmen von Rauhaar-Russeln ist eine Form unverzichtbarer Körperhygiene, anlässlich derer, wie bereits oben weiter beschrieben, der abgestorbene Haaranteil aus dem Fell herausgelesen wird. Unterlässt man das regelmäßige Trimmen, wird daher zwingend das Haarkleid schlecht, zumeist leidet vor allem das Unterhaar, das dicht bleiben sollte.
Wir beginnen mit dem Trimmen, und so empfehlen wir es auch unseren Welpenabnehmern, step by step ab einem Alter von 3 Monaten, allein schon, um den Welpen frühzeitig an diese Prozedur zu gewöhnen.
Richtig angewendet spüren unsere Russels dabei überhaupt nichts, denn man zieht gleichsam nur das ohnehin abgestorbene Haar aus dem Rest heraus.
Üblicher Weise sollte jeder Russell längstens alle 3 Monate ordentlich getrimmt werden, bei Ausstellungshunden hält sich dieses Intervall deutlich kürzer, um das Haarkleid in ständig guter Kondition zu halten.
Von mir bislang zwar nicht angewandt kann ich der vielfach gehörten Praxis von Bekannten sehr viel abgewinnen, die ein Mal wöchentlich - zumeist abends beim Fernsehen - ihren Russell mit einem Kübel "bewaffnet" zu sich auf den Schoß nehmen und dann "ganz nebenbei" mit dem Zupfen beginnen; derart gewöhnt sich zweifelsohne jeder Hund am schnellsten daran.
Abgesehen davon, dass es zum Trimmen eine Vielzahl von - teils sündteuren - Trimmwerkzeugen gibt, bieten sich als allerbestes Mittel der Daumen und Zeigefinger der menschlichen Hand an. Immer ein paar wenige lange Deckhaare zwischen diese beiden Fingerspitzen genommen und in der Richtung des Haarwuchses (wichtig: nie gegen den Strich arbeiten) herausgezogen ist das ganze keine Hexerei.
Mit Ausnahme des Kopfes, der bei unseren Russells traditionell in besonderer Form getrimmt wird (Schnauzenpartie und teils die Brauenpartie bleiben nahezu ungetrimmt), gibt es eine simple Faustregel, was und wie viel getrimmt werden sollte:
Stellen sich Haare, wenn man dem Russell einmal gegen den Strich durch das Haarkleid fährt, meist unkontrolliert auf, dann sind diese wegzulesen, bis am Ende - korrekter Haarwuchs - vorausgesetzt, ein nahezu (scheinbar) glatter Russell vor uns steht.

MfG
ZEUS
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Phoeby am 20. August 2008, 08:14:26
So nun habe ich einen halbwegs ordentlich getrimmten Hund (bin ja noch in der Übungsphase). Bin gestern bis zur Hälfte des Rückens gekommen. Ist eigentlich nicht schwer. Mit der Zeit merkt man welche Haare "raus" müssen. Ich habe nur Daumen und Zeigefinger benutzt und Phoeby hat sich irgendwann ganz entspannt hingelegt.
Man merkt wirklich sofort einen himmelweiten Unterschied - vorher war ihr Fell stumpf und nun glänzt es wieder sehr schön und hat wieder kräftige Farben.
Heute geht es weiter mit dem Hinterteil!  zink
Ich hoffe ich mache alles richtig, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister!
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: feyna am 20. August 2008, 10:16:25
danke schön für die klasse Antwort Zeus! Dann werd ich mich gleich heute mal dran wagen! *grinz*
Hat vielleicht jemand Vorher nachher Bilder woarn man sich mal so ein bisschen orientieren kann wie es aussehn sollte? =)

Liebe Grüße, Eva und der bald gezupfte Redgy
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: ZEUS am 21. August 2008, 12:05:13
Hi,
habe
Titel: Re: Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: feyna am 21. August 2008, 12:38:09
Hm danke schön! Na wenn ich mir das ungetrimmte fell so anseh, hat Redgy wohl noch etwas Zeit bis zum ersten richtigen runter trimmen denke ich.

Liebe Grüße, eva und Redgy
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Voodoo am 09. November 2009, 21:40:12
Hallo,
habe mich gerade erst hier im Forum angemeldet und bin auf dieses interessante Thema gestoßen und kann euch bestimmt helfen.
Wie ihr am Bild seht habe ich Zwergschnauzer  zink welche ja rauhhaarig sind und getrimmt werden müssen. Mein JRT, welcher nächstes jahr bei uns einziehen soll :freu, wird auch rauharig sein. Auf jeden Fall muß Rauhhar getrimmt werden sonst geht die Wetterfestigkeit und der Schutz der Haare verloren und die Unterwolle nimmt überhand. Wenn der Hund daran gewöhnt ist geht das ziemlich fix und er haart fast überhaupt nicht was eine super Sache ist.  :goodie Trimmen tu ich meine Hunde alle 3-4 Monate bzw. versuche das Rolling Coat hinzubekommen. Da sieht der Hund dann immer gepflegt aus und nicht wie ein aufgeplatztes Sofakissen.
Für weitere Einzelheiten zum trimmen stehe ich euch gern Rede und Antwort.

LG Andrea
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Easy am 10. November 2009, 08:20:21
Hey Andrea! Was bedeutet denn Rolling Coat?

Ich trimme Easy auch regelmäßig! Ich mag es nämlich gar nicht wenn er
aussieht wie ein Wischmopp!  zink
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Jaba am 10. November 2009, 10:03:59
Durch Trimmen in regelmäßigem Zeitabstand kann man bei vielen Hunden ein sogenanntes „rolling coat“  erzielen. Unter den langen Deckhaaren steht nicht nur die Unterwolle, sondern eine kurze neue Schicht Deckhaare, die nun beim Trimmen zum Vorschein kommt.
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Easy am 10. November 2009, 11:17:47
@Jaba: wo dran sehe ich es ob das bei Easy auch so ist? Ich trimme ihn bestimmt alle 4 Wochen, weil ich es herrlich finde wenn er schön weich ist und gepflegt aussieht! Ich finde nur, er hat im Nackenbereich dick Fell! Irgendwie kriege ich das auch nicht weg?!
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Jaba am 10. November 2009, 11:21:41
Wie soll ich das denn wissen???  Ich habe ein Glatthaar  lol

Ich habe doch nur etwas gegooglet  asaasas   :kicher:
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Easy am 10. November 2009, 11:24:02
Boooaaahhhh!  lol Da hab ich gedacht.........endlich einer mit Ahnung...... lol lol lol asaasas
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Jaba am 10. November 2009, 11:26:25
Ich bin ein Blender- aber ein Guter!   :eigenlob:

Gelle?   lol
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: MimisMama am 10. November 2009, 12:44:09


Ich hatte es schon bei meinen Vorerkundigungen gelesen und wir haben uns dann einen glattharigen geholt.



Wegen dem Trimmen? ???
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: niemand am 10. November 2009, 13:04:18
weil mir die glattharigen besser gefallen und auch noch pflegeleichter sind.
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Voodoo am 11. November 2009, 20:58:38
So, da bin ich wieder  winke

@niemand: wieso sind die glatthaarigen pflegeleichter? Da ist doch der Staubsauger im Dauerbetrieb weil Glatthaar 365 Tage im Jahr haart  asaasas

Jetzt habe ich dazu noch mal eine Frage. Dürfen Glatt- und Rauhhaar miteinander verpaart werden oder nicht? Auf manchen HP von Züchtern habe ich das nämlich gelesen und wenn das so wäre hat das trimmen von zwei verpaarten Haararten nicht viel Sinn. Auf manchen Bildern ist wirklich nicht zu erkennen ob der Hund nun Rauh-oder Glatthaar ist. Kann aber natürlich auch an den Trimmkünsten eines Menschen liegen  zink

LG Andrea
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Yvie am 12. November 2009, 07:53:29
Also ich find Cooper (glatthaar) nicht pflegeleichter.
Er verliert immer fell .... Im Sommer war Er 1 mal zum zupfen (heißt das so?)
Danach war es besser! Ich weiß aber net ob man das jetzt im Winter auch macht? hmm
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Outbreak Jacks am 12. November 2009, 11:20:50
Die richtige Pflege des Fells, gehört auch zur Gesundheit des Hundes dazu.
Das Fell unterliegt einer ständigen Erneuerung, ( neues Fell wächst, Altes stirbt ab ).
Entfernt man das alte Fell nicht, hängt es mit dem Neuen ineinander und irgendwann beginnt auch ein Rauhaariger zu haaren.
Desweiteren ist es für den Hund sehr unangenehm, da es juckt, der Hund sich ständig kratzt und an Körperstellen beisst.
Man sollte jetzt nicht den Fehler machen und das Fell mit einer Schere kürzen, da damit auch das neue Fell gekürzt wird und es dadurch jegliche Schutzfunktion verliert.
In der Regel sollte ein Rauhaariger mehrmals im Jahr mit einem nicht schneidenden Trimmmesser, einem Bimstein oder einfach mit den Fingern getrimmt werden.
Macht man es regelmäßig geht es recht zügig und das Fell ist immer im ordentlichen gesunden Zustand.

LG
Daggi
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: uli63 am 12. November 2009, 11:21:46
Für uns ist es einfach pflegeleichter, den Staubsauger zu nehmen als beim Hund dauernde Fellpflege zu machen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass wir 18,5 Jahre lang Katzen hatten, die ständig gehaart haben. Vor allem unser Jerry hat sein Fell scheinbar täglich komplett gewechselt - so viele Haare lagen von ihm überall herum  lol Wir haben es die ganze Zeit versucht ihn zu bürsten und ihn von seinem offensichtlich überflüssigen Fell zu befreien - ohne Erfolg - bzw. mit blutenden Fingern oder auch schon mal Nasen. Das heißt jedoch nicht, dass wir die rauhhaarigen Jackies nicht auch super schön finden. Sollte unser Ricky kein Einzelkind bleiben, kann ich mir durchaus vorstellen, einen rauhaarigen dazu zu nehmen. Jetzt wo wir wissen, wie das mit dem Zupfen und Trimmen so funktioniert.  asaasas

LG
Uli
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Heron am 12. November 2009, 13:57:11
@Voodoo
Ich muss dir Recht geben, die glatthaarigen Jackies machen mehr Arbeit.
Ich finde die JRT in Broken machen am wenigsten Arbeit.
Es ist erlaubt alle Haararten untereinander zu verpaaren.

Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Voodoo am 12. November 2009, 21:11:47
was ist ein broken? ???
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Outbreak Jacks am 12. November 2009, 21:20:51
broken coatet = Stockhaar

Es beschreibt ein Haarkleid, welches am Körper kaum länger als ein glattes ist.

LG
Daggi
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Voodoo am 13. November 2009, 16:36:13
wäre das dann eine Mischung aus Glatt- und Rauhhaar?
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Heron am 13. November 2009, 20:22:29
@Voodoo
Nein Broken ist eine 3. Haarart bei den Jackies.
Es gibt sie in glatt, rauh und broken.
Man kann in einem Wurf alle 3 Haararten haben.
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Outbreak Jacks am 14. November 2009, 10:33:56
Broken coatet beschreibt ein Haarkleid, das am Körper kaum länger als ein glattes ist, wobei aber ein kleiner Schnauzbart und struppige Augenbrauen vorhanden sind.

LG
Daggi
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Voodoo am 14. November 2009, 10:48:23
AHA  :goodie Danke für die Aufklärung  :blume:

@heron: züchtest du jrt?

Mir fällt gleich noch was ein  asaasas. Kann man broken dann auch trimmen?
Titel: Antw:Trimmen (wann, wie oft) ?
Beitrag von: Heron am 14. November 2009, 14:26:27
Hallo Voodoo,

ja ich züchte Jack Russell Terrier.
Ich habe einen Rüden mit Glatthaar, einen Rüden mit Rauhaar, 2 Hündinnen in Brocken und eine Hündin mit Rauhaar.
Meine Hunde sind in der Galerie unter Benutzeralbum zu sehen.

LG Petra