Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

16. Oktober 2018, 05:13:23

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: Muß ein Chip registriert werden??  (Gelesen 2423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Muß ein Chip registriert werden??
« am: 09. Dezember 2013, 17:15:32 »
Hallo,

habe mal eine kleine Frage,wenn ein Hund gechipt wird, muß er dann irgendwo registriert werden??

Und wenn wo?? bzw. wo könnte ich nachgucken auf wen der Hund gemeldet ist???

Die üblichen wie Tasso und PetMax spucken keine Ergebnisse zu der Nummer aus.

Gruß

Nils
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D


Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2013, 17:22:10 »
Nein muss er nicht.

Von meinen 3 Hunden sind nur die ersten 2 bei Tasso. Beim dritten hab ich es nicht mehr gemacht.
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2013, 17:23:50 »
Hallo,

na das macht ja Sinn??? Warum dann überhaupt Chipen lassen wenn es nirgends eingetragen wird?? :-(
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D

Offline Kinky

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2013, 17:47:28 »
In Niedersachsen ist der Chip Pflicht, dann wird das wohl auch registriert werden.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2013, 18:00:15 von Kinky »
LG Kathrin mit Paula



Offline Kinky

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2013, 17:59:09 »
Ich habe es gerade nachgelesen. Im Hunde-Zentralregister wird es in Niedersachsen eingetragen, während TASSO ein privates Haustierregister ist.

Seit dem 01.07.2011 Pflicht in Niedersachsen.
LG Kathrin mit Paula


Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2013, 18:05:15 »
Hallo,

schade ich dachte das ein Chip registriert werden muß :-(

Wohne ja im Münsterland.....
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2013, 18:12:10 von dutijo »
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D

Offline Kinky

  • Jackmod
  • *
  • Beiträge: 6612
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Gelassen
    Gelassen
  • Paula
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2013, 18:28:32 »
Kannst Du doch machen, wenn Du es möchtest.
LG Kathrin mit Paula


Offline kimba72

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Aufgedreht
    Aufgedreht
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2013, 18:53:43 »
JEDER sollte seinen Hund bei TASSO registrieren!
Chippflicht fürs Haustierregister sind einerlei und TASSO ist widerum was ganz anderes, TASSOmachst du freiwillig -kostenlos-, falls dein Hund wegläuft oder z.B. geklaut wird!
Das Haustiergegister ist glaube ich nur in Niedersachsen Pflicht.
Der Chip aber, dient dazu grenzüberschreitend reisen zu können und viel wichtiger, dich informieren zu können und den Hund zuordnen zu können, falls eben etwas ist.
Hier bzgl. der reisen:
http://www.dogs-magazin.de/reise/chippflicht-auf-eu-reisen-57071.html


Claudia mit Pepper, Pino und Hugo

Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2013, 19:16:20 »
Hallo,

ist nee laaaange Geschichte mit einem Pflegehund von mir wo es ein "paar" Ungereimtheiten" gibt :-(

Kurzfassung...

Habe Kaufvertrag über Welpen gemacht und Mutter in Pflege, steht auch im Vertrag... "Verkäuferin" und Unterzeichnerin des Vertrages stimmen nicht mit dem "Besitzer" im Impfpass überein..Mutter des Welpen sollte 4 Wochen bei uns in Pflege bleiben sind nun aber schon 6 Wochen...mal will sie die Mutter abholen um sie zu verkaufen, weil die "Halterin" so krank ist, dann wieder soll die Mutter der Halterin weiter aufpassen etc... also in meinen Augen nur ausreden..

Nun muß Amy also die Mutter des Welpen zum Tierarzt weil sie eine Warze am Augenlied hat, kosten ca. 200€ für die Entfernung....Aussage der Halterin "Ich spreche mit meiner Mutter wegen dem Geld" ???

Komme mir langsam echt vera.... vor, wir haben Ihr auch schon angeboten den Hund zu übernehmen, da kam wieder keine Antwort??? Nun wegen den Kosten für den Tierarzt kam eben das sie Ihre Mutter fragen wollte?? Das war dann am Freitag und bis heute wieder keine Antwort??

Bin gerne bereit die Kosten zu übernehmen, nur habe ich keine Lust mal eben 250€ mit Voruntersuchung "in den Sand zu setzen" damit die "Dulle" nachher ankommt und den Hund zurückhaben will und ich auf den Kosten sitzenbleibe?? Weil eben in dem Vertrag steht das wir Amy in Pflege haben??

Habe auch keine Ahnung wie das Rechtlich alles aussieht?? Kann Amy ja auch nicht einfach anhand des Chips auf meinen Namen registrieren weil ich sie ja nur in Pflege habe...

Waren eben viele Ausreden  und ich will nun wissen woran ich bin??
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D


Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2013, 21:27:52 »
Un alle Unklarheiten zu beseitigen, in Niedersachsen MUSS jeder Hund gechippt sein und im Niedersächsischen Hunderegister registriert sein.

Tasso finde ich sollte für jeden verantwortungsvollen Tierbesitzer selbstverständlich sein, Gründe wurden ja schon genannt.

Zu deinem Problem, setz denen die Pistole sprichwärtlich auf die Brust, ich würd mit Hunden vor der Tür stehen und sagen, dass die sich jetzt und auf der Stelle entscheiden sollen, entweder nie nehmen die Hunde wieder, oder du kaufst sie denen ab. Am besten gleich einen Kaufvertrag mitnehmen, der unterzeichnet werden kann, wenn du das denn möchtest. Die verarschen dich nach Strich und Faden. Wie das rechtlich aussieht, kann dir glaub ich nur ein Anwalt beantworten, der auch den Vertrag sieht.
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #10 am: 10. Dezember 2013, 17:36:58 »
Hallo,

den Welpen haben wir ja gekauft,  geht um die Mutter. ..

Kaufen in dem sinne werde ich die nicht höchstens gegen Übernahme durch mich gegen übername der op kosten durch mich.

Werde noch bis Freitag warten und dann bekommt die eine passende Nachricht von mir.
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D

Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2013, 17:51:34 »
Zum "kaufen" reicht es, wenn ein Euro über den Tisch geht, wie es im Endeffekt aussieht, dass du sie übernehmen kanns, ist euch überlassen. Aber das Spiel würd ich auf jeden Fall nicht lange mitmachen, ganz oder garnicht.

Halt uns mal auf dem laufenden, wie sich das alles noch entwickelt
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #12 am: 14. Dezember 2013, 18:02:37 »
Hallo,

habe hoch gepokert und leider verloren, habe der Halterin die "Pistole" auf die Brust gesetzt und nun wurde sie abgeholt :-(

Meine Frau und ich haben alles versucht auch die Mutter behalten zu können, aber leider wollte die Halterin ihren Hund wiederhaben :-(

Naja ich hoffe mal das sie sich ein paar Ratschläge von mit zu Herzen genommen hat und ordentliches Futter gibt und nicht Frolic und hoffe das sie Amy wirklich operieren lässt wie sie es gesagt hat.

Es viel mir sehr schwer Amy gehen zu lassen in die Hände dieser Person, leider waren mir leider rechtlich die Hände gebunden und ich musste sie wieder abgeben...habe ihr nur gesagt das sie bitte bevor sie sie verkauft oder sonstiges mir Bescheid sagen soll damit ich den Hund übernehmen kann..

Gruß

Nils
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D

Offline kimba72

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Aufgedreht
    Aufgedreht
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2013, 21:13:12 »
Oh je, das ist hart und tut mir leid für euch und die Maus! Hoffentlich ergeht es ihr gut... :-(
Claudia mit Pepper, Pino und Hugo

Offline dutijoThemenstarter

  • Welpe
  • **
  • Beiträge: 14
  • Land: de
  • Geschlecht: Männlich
Re: Muß ein Chip registriert werden??
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2013, 20:34:44 »
Hallo,

das hoffe ich auch :-( Mein Fazit aus der ganzen Sache....ich werde keinen Hund mehr in Pflege nehmen....das schaffe ich einfach nicht....

Besonders dann wenn man die armen Tiere in Hände zurückgeben muß wo man weiß es geht ihnen nicht gut :-(

Werde nun mal gucken das ich eine andere "Gefährtin" für unsere kleine Maus bekomme....denn ich denke sie hat sich schon zu sehr daran gewöhnt zu zweit zu zweit zu sein...
Gruß Nils

P.S. der beißt nicht, der schluckt im ganzen :D