Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

23. Juni 2018, 18:12:11

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]
Plastikfunde bei verschiedenen Herstellern
von erdbeere
[02. September 2017, 18:46:40]
JACK RUSSELL HÜNDIN MIT 7 MONATEN NICHT STUBENREIN!
von quasselstrippe
[24. Juni 2017, 11:43:19]

Autor Thema: Stoppt die Hundesteuer!!!  (Gelesen 10106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #30 am: 07. Februar 2013, 11:13:47 »
Wir bezahlen für 3 Hunden 80 € und das ist nicht sooooviel. Und ja ich gestehe dass ich sie gerne zahle denn bei uns werden seit einiger Zeit auch Pferdehalter zur Kasse gebeten. Die machen erst mal die größeren Haufen und die bleiben überall liegen. Pferde gibts bei uns viel zuviel und wenns wie jetzt matschig ist werden die Wege zu unberechenbaren Schluchten. Trocknen die Wege dann ab .............. kann man da mit Hunden der Wild in der Nase hat nicht mehr lang gehen wenn einem seine Knochen lieb sind. Mit dem Geld das kassiert wird werden auch diese Wege wieder begehbar gemacht. Und da ist das Geld dann gut angelegt.

Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline FieneThemenstarter

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2503
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Glücklich
    Glücklich
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #31 am: 07. Februar 2013, 12:17:55 »
Ich bin gegen die Hundesteuer. Hier passiert einfach mal so gar nichts für Hunde, immer nur gegen Hunde. Es gibt hier Hundekotmülleimer, die von den Bürgern finanziert wurden, da macht die Stadt nichts. Es gibt hier ein paar Freilaufflächen für Hunde, die meisten liegen allerdings an sehr befahrenen Straßen, das ist ja wohl ein Witz. Hunde dürfen hier nie ohne Leine laufen (außer auf den Freiflächen) und eigentich nur mit einer 1m langen Leine...
Wir bezahlen pro Hund 97 Euro im Jahr und es passiert hier nichts. Wenn die wenigstens etwas für die Hundehalter machen würden, aber nichts. Und die Straßen werden hier auch nur notdürftig geflickt, da kann man schon gar nicht mehr richtig Fahrrad fahren. Die Stadt hat einfach kein Geld, aber was mit dem Geld passiert, was man so einzahlt wüsste ich mal gerne...


Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #32 am: 07. Februar 2013, 15:36:21 »
Wir bezahlen für 3 Hunden 80 € und das ist nicht sooooviel. Und ja ich gestehe dass ich sie gerne zahle denn bei uns werden seit einiger Zeit auch Pferdehalter zur Kasse gebeten. Die machen erst mal die größeren Haufen und die bleiben überall liegen. Pferde gibts bei uns viel zuviel und wenns wie jetzt matschig ist werden die Wege zu unberechenbaren Schluchten. Trocknen die Wege dann ab .............. kann man da mit Hunden der Wild in der Nase hat nicht mehr lang gehen wenn einem seine Knochen lieb sind. Mit dem Geld das kassiert wird werden auch diese Wege wieder begehbar gemacht. Und da ist das Geld dann gut angelegt.

Hast du es gut... ich zahl für 1 (!!!) Hund 120€. Und die Wege hier werden von Treckern zu Matschschluchten gemacht, ich hätt lieber Pferde, die machen nicht so große Furchen und es trocknet schneller wieder ab. Hier wird sich garnicht um die Wege gekümmert, hauptsache die Trecker kommen irgendwie da durch, wenn die mal an Bäumen arbeiten müssen. Übrigends haben wir dank der Pferde einen Patt neben dem Weg, wo man trockenen Fußes weiterkommt.

Hier haben wir nichtmal Alibi-Plätze, die freigegeben sind für Hunde, Osnabrück ist groß und super Hunde-UNfreundlich, obwohl die das Gegenteil behaupten.

Also aus meiner Sicht ist die Hundesteuer unsinn, hier wird nichts getan. Und was das Thema "durch die Steuer gibt es weniger Hunde" angeht, das stimmt auch nicht, denn man kann einmal, um Geld zu sparen, jeden weiteren Hund über andere melden lassen (kenn da einige, die das machen) und ich kenn auch einige, die 1 Hund angemeldet haben und den Rest so weiterlaufen lassen. Also wer mehrere Hunde halten WILL, kann dies auch ohne Geld machen.... Strafbar oder nicht, das ist ein anderes Thema.
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #33 am: 07. Februar 2013, 18:52:04 »
Es geht vielleicht in der Stadt dass man Hunde halten kann ohne dass das OA sofort vor der Tür steht. Bei uns weiß das OA spätestens nen Monat später wo wieder ein Hund ist. Dank Anzeigefreudiger Nachbarn.

Wir haben ja das große Glück dass unsere Hunde allein toben können ohne fremde unerzogene Hunde die nerven. Das einzige wo ich bei Darragh und Filou aufpassen muss ist Wild. Alles andere gibts bei uns nicht. Und ich weiß das durchaus zu schätzen.  :dd:
Grüße von Regina und dem weißen Kobold


Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #34 am: 08. Februar 2013, 08:56:10 »
Bei uns ist es teurer geworden. Von 54€ af 60€ und das auf dem Lande.....
Für den 1. Hund 60€ für den 2.Hund glaub 93€ und 3. Hund 105€ und so weiter und so fort



Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #35 am: 08. Februar 2013, 09:03:38 »
Zu den Thema Pferdesteuer sag ich nichts!!! Den darüber bin ich absolut wütend und äußere mich darüber nicht.
ja, ich habe ein Pferd! und Ja!!! Wenn die Pferdesteuer von 750€ jährlich kommt, muss meiner entweder zum Schlachter oder ich wandere aus Deutschland aus! Ganz einfach!



Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #36 am: 08. Februar 2013, 15:09:58 »
Zu den Thema Pferdesteuer sag ich nichts!!! Den darüber bin ich absolut wütend und äußere mich darüber nicht.
ja, ich habe ein Pferd! und Ja!!! Wenn die Pferdesteuer von 750€ jährlich kommt, muss meiner entweder zum Schlachter oder ich wandere aus Deutschland aus! Ganz einfach!

Da bin ich auch mal gespannt, wie viele Betriebe und Schmiede dann pleite gehen werden. Tierärzte müssen sich neue Gebiete suchen, wenn sie auf Pferde spezialisiert sind. Von den Nebennieschen wie Ostheophaten etc. mal abgesehen. Und ich bin gespannt, wie viele Pferde dann vor Tierheimen stehen werden, weil die Besitzer es nicht über´s Herz bringen, das Pferd zum Schlater zu bringen, verkaufen wird dann auch so gut wie unmöglich sein... wer KANN sich denn dann noch ein Pferd leisten?

Neele, ich komm dann mit....

Sorry für das Off-Topic...
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline Tyler

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Beschäftigt
    Beschäftigt
  • Mein Süßer
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #37 am: 08. Februar 2013, 20:29:13 »
Hallöchen,hier in Duisburg kostet ein Hund 132 Euro im Jahr und wir zahlen für 2 Hunde pro Hund 168 Euro und wenn du noch einen dritten zu dir nehmen willst dann bist du mit 192 Euro dabei pro Hund auweia,Diese Rechnung verstehe ich auch nicht.Ich finde auch das Pferde und Katzen besteuert werden sollten,sie machen auch Mist :dd:

Offline Tyler

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Beschäftigt
    Beschäftigt
  • Mein Süßer
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #38 am: 08. Februar 2013, 20:34:10 »
Und noch etwas ,den Kot meiner Hunde entsorge ich immer über den Hausmüll für den ich ja schon bezahle  hmm


Offline Daddi

  • Jackie Profi
  • *****
  • Beiträge: 2113
  • Land: bs
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
  • - Niveaumanagement -
    • Portraits
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #39 am: 08. Februar 2013, 20:55:39 »
Ich möchte anmerken, das exotische Tiere besteuert werden sollten, weil die in unseren Breitengraden nix zusuchen haben... aber Omas Kätzchen oder Opas Dackelchen besteuern, find ich unmoralisch..
Jeder Vollproll kann sich einen Löwen, Schlangen oder Krokodile... ect nach Hause holen und keinen kümmerts. Egal wie die gehalten werden, ob nun Artgerecht oder nicht.

Hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt... es müsste dringen überdacht werden.

Offline BlackJacky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 2208
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Brummig
    Brummig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #40 am: 08. Februar 2013, 21:36:49 »


Hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt... es müsste dringen überdacht werden.


Ich finde, dass eh so einiges überdacht werden muss und zwar dringend. Aber gut, wir Kleinen können wohl eh nichts dagegen machen.
Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila

Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Murphy´s Gesetz

LG Katrin

_______/\________\o/________

                  ]]]]]
                  OO
       ---ooO(_)Ooo---

Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #41 am: 08. Februar 2013, 22:38:30 »

[/quote]

 Und ich bin gespannt, wie viele Pferde dann vor Tierheimen stehen werden, weil die Besitzer es nicht über´s Herz bringen, das Pferd zum Schlater zu bringen, verkaufen wird dann auch so gut wie unmöglich sein... wer KANN sich denn dann noch ein Pferd leisten?

Neele, ich komm dann mit....

Sorry für das Off-Topic...
[/quote]

Also ich könnte mir kein Pferd leisten, wenn ich mein dickerle nicht geschenkt bekommen hätte und er bei einer Freundin recht günstig steht. Ich hab ein Haus, Hund und nur einen normalen Beruf. Ich versuch überall zu sparen. Und ich tu lieber 10€ mehr aufs Sparbuch für Notfälle (Tierarzt, etc) als mir etwas zu gönnen. Ich spar lieber an mich als an den Tieren.
Es standen ja schon 2 Pferde an einem Tierheim in Bad Allendorf! Die Tiere haben soweit ich weiss aber ein zuHause gefunden.
Verkauf wird wenn unmöglich. Der Pferdemarkt ist schon im Keller! Da bleibt mir nur das auswandern!


,Diese Rechnung verstehe ich auch nicht.Ich finde auch das Pferde und Katzen besteuert werden sollten,sie machen auch Mist :dd:
Sag mal wie oft begegnet dir beim spazieren gehen ein Pferdehaufen und wieviele Hundehaufen?
 UND: Ich trete lieber tausendmal lieber in ein Pferdeäppel als in einem Hundehaufen. Ein Pferdeäppel besteht aus verdautes Heu oder Silo.

Ich war 2012 nicht einmal mit mein Pferd ausreiten. UND wenn ich ausreiten gehe, meide ich die Strassen, da man sowieso als Reiter schlecht behandelt wird.
Autos fahren viel zu schnell oder hupen noch, obwohl sie schon merken, dass das Pferd angst bekommt!!!!


Bald muss man noch Steuern zahlen, wenn man aufs Klo geht....



Offline Filou

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Bösartig
    Bösartig
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #42 am: 09. Februar 2013, 09:02:26 »
@Neele
Auf meiner Gassirunde liegt ein zigfaches mehr an Pferdeäpfeln als Hundehaufen. Die einzigen Haufen die wir finden bzw. im Graben oder Hecke landen stammen von unseren Hunden.................. ..............
Grüße von Regina und dem weißen Kobold

Offline Marley

  • Jackie Fan
  • ****
  • Beiträge: 1288
  • Land: de
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #43 am: 09. Februar 2013, 10:12:12 »
Ich finde es überhaupt nicht angemessen, weder Hunde noch Pferde zu besteuern.

Ich habe manchesmal den Eindruck, dass in Deutschland findige Köpfe dafür bezahlt werden, dass sie neue Einnahmequellen "er"finden. Es kann doch nicht angehen, dass die Hundesteuer in den letzten Jahren teilweise um 175 % erhöht wurde oder ein Pferd mit ein paar Hundert Euro besteuert werden soll.

Komischerweise nehmen das die Tierhalter aber hin? Nur es werden ja auch immer weniger Tierhalter. Man nimmt Abstand davon, wenn man die Kosten im Vorfeld sieht. Gerade Tiere bringen so viel Freude und auch das wird vom deutschen Staat unterbunden.

Und nicht nur bei den Tieren, auch die anderen Ausgaben wachsen meist halbjährlich ins Uferlose. Wenn überhaupt bleibt nur noch Geld für Strom, Heizung, Lebensmittel - alle anderen Sachen bleiben auf der Strecke. Es gibt überhaupt keine Grenzen mehr - Jeder, dem die Möglichkeit gegeben wird, erhöht munter drauflos, ohne Gewissensbisse.
Ein Jack Russel ist einzigartig unter den Hunden. Wer diese Rasse einmal entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los.
Anja mit Marley

Offline Neele

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 1507
  • Land: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Zufrieden
    Zufrieden
  • :)
Re: Stoppt die Hundesteuer!!!
« Antwort #44 am: 09. Februar 2013, 10:25:26 »
@ Marley

Es wird und wurde soooviel unternommen wegen der Pferdesteuer. Aber die reiter sind kleine Menschen im gegensatz zu den geldgeilen Politiker.
Ich bin in mehreren Gruppen der Auktionsbündnis Pferdesteuer.
Es werden Demos, Unterschriften, Plakate, Aufkleber....etc. unternommen....aber es bringt halt nichts.....zahlen muss man! Es wird ja schon gedroht, weil mehrere noch nicht die Steuer gezahlt haben.