Das Jack Russell Forum mit Bildergalerie und Chat

Neuigkeiten: Für Schwierigkeiten mit Funktionen des Forum, haben wir das Board "Hilfe und Support".

Werbung


Google +1

MeinMenue

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

15. Oktober 2018, 10:11:15

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Werbung1

Hundeboards

Jack Russel und sonne
von fara
[25. Juli 2018, 18:32:53]
Ganz wichtige frage
von Tobiulrike16
[24. Juli 2018, 11:17:42]
Geschirr/Halsband
von Chica 17
[24. Februar 2018, 09:32:55]
Suche einen Jack russell terrier
von Mucki13182
[15. November 2017, 17:06:10]

Autor Thema: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?  (Gelesen 3748 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kleinlupo

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • kann nicht ohne sie leben....
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #15 am: 31. Juli 2009, 09:58:11 »
Huhu!
Vielleicht mal im Internet nach einer Hundeschule googlen, die viele Möglichkeiten der Hundebeschäftigung anbieten.
Bei uns gibt es eine Hundeschule, die bietet Trickkurse, Dogdancing, Agility, Frisbee, Dummytraining und vieles mehr an.....
Vielleicht würde deinem Hund ja irgendwas davon gefallen????!!!
LG
Nina&Sally&Rocky


Offline ankaflojoThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 61
    • Babyperspektive
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #16 am: 31. Juli 2009, 11:53:05 »
Hallöchen,

ich habe letzte Woche schon Kontakt mit einer Hundetrainerin (nach natural dogmanship) aufgenommen.

Ich würde gerne von vorne anfangen und erst einmal schauen wie es an der Basis ausschaut, was nützt es uns, wenn wir mit irgendeinem Training anfangen.....aber das Grundverständnis nicht da ist, weil sich irgend ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.

Das "Programm" gefällt mir sehr gut und da wir vier Kinder haben, finde ich es auch sehr sinnvoll, wenn diese von jemand Professionellen erklärt bekommen warum sie etwas machen sollen und warum bestimmte dinge nicht.
Das zieht doch ein wenig mehr als bei uns Eltern

Zum Leberwurstbrot:
Ich sitze nun hier im etwa 40qm großen Schlafzimmer mit Büro um mich herum sind kleine Leberwurstbrotschnipsel verteilt....
Lucky habe ich ausgesperrt bis ich sie verteilt habe udn dann hereingelassen.

 asaasas

Er kam hinein....schnupperte sofort am Eingang herum, dort lag auch direkt neben der Türe am Regal unversteckt auf dem Boden ein Stückchen.... er schnupperte...lief in die Mitte des Raumes...schnupperte sich wieder zurück....kam dann zu mir und fraß ein Teil was neben meinem Fuß lag, drehte sich nochmal verwirrt im Kreis, denn es riecht hier bestimmt total lecker grad im Raum...kam zu mir und liegt mit  nun zu Füssen  auweia

Riechen kann er aber, denn er hat eben beim Spaziergang zwei Kaninchen solange erschnüffelt bis diese das Weite gesucht haben.

Nun ja, ich nehme ihn mir gleich mal und gehe mit ihm die "Verstecke" ab, damit die Wurstbrote nicht irgendwann auf mich zugelaufen kommen wenn ich den Raum betrete.

Ist doch schon seltsam, oder??

ich hatte mich zuerst schon gefreut weil er anfing zu schnüffeln, zwar noch unkoordiniert aber das macht ja nichts, es riecht hier ja aus allen Ecken....aber dann so einfach aufgehört und nun schläft er tief und fest  weinerle
einen lieben Gruß
Iris


Jaba

  • Gast
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #17 am: 31. Juli 2009, 12:22:57 »
Was und wieviel frisst er denn so am Tag.

Das hört sich nach einem ziemlich satten Hund an.

Offline ankaflojoThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 61
    • Babyperspektive
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #18 am: 31. Juli 2009, 12:56:35 »
er bekommt 200g Rinti (Naßfutter) und ein paar Leckerlies, wenn wir unterwegs sind, fürs Wiederkommen.....zwei von diesen "Riegeln" 10cm lang und 2cm breit in etwa die so widerlich riechen pro Tag

Da er das Fressen aber abends bekommt kann ich mir nicht vorstellen das er wirklich noch so satt sein kann, oder?!

einen lieben Gruß
Iris


Offline ankaflojoThemenstarter

  • Jackie Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 61
    • Babyperspektive
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #19 am: 31. Juli 2009, 13:00:11 »
Meine Idee war schon mal ihm das Futter gar nicht im Napf zu geben sondern irgendwo zu verstecken.....halt komplett....

aber ich habe ien wenig Sorge das er einfach immer ein "Nein" zu hören bekam und dann deshalb nicht sucht oder Spaß daran hat etwas zu finden.

Eben bin ich mit ihm die Stationen abgegangen wo ich die Brotstücke versteckt hatte und ich habe ihm bei jedem einzelnen was wir "gefunden" hatte gelobt, gestreichelt und mich zum schnitzel gemacht  asaasas

Er schaute mich nur mitleidig an, was ich voll verstehen kann...so richtig nach dem Motto "na toll, wo Du hier hingeraten bist"  asaasas
einen lieben Gruß
Iris

Offline Lucky

  • RealoJackie
  • *
  • Beiträge: 730
  • Land: 00
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zustand: Entspannt
    Entspannt
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #20 am: 31. Juli 2009, 13:32:31 »
 hmm hmm
Hallo
Er braucht bestimmt noch zeit um sich an alles neue (wenn auch positiv) zu gewöhnen , ist alles nicht so einfach wenn man daher kommt wo er war.
Gebt ihm zeit und versucht es immer wieder (nicht aufgeben), ich denke die zeit wird es richten.
heute das und morgen das hört sich für mich schon etwas viel an , würde bei 2-3 sachen bleiben erstmal und das so lange bis sich was tut.
Lg Anni und Lucky



Der Hund hat im Leben nur ein Ziel -- sein Herz zu verschenken

Emma

  • Gast
Re: wie bekommt unser Lucky Spaß am Spielen?
« Antwort #21 am: 31. Juli 2009, 13:48:36 »
Aber hey,immerhin kam eine regung,er hat geschnüffelt und angefangen zusuchen.

Ich finde es super das Du dir so gedanken machst.Und das Du von vorne anfängst.
Ich wünsche Dir viel Erfolg,und ich werde weiterverfolgen wie es mit euch klappt  :goodie